Nachruf

Pfarrer Karlheinz Reichhart verstorben

04.03.2021 17:00

Der Horgauer Pfarrer und Pfarradministrator von Biburg Karlheinz Reichhart ist am Donnerstag, 4. März, überraschend im Alter von 75 Jahren verstorben. Er wurde am 4. Februar 1946 in Augsburg geboren und am 18. Juni 1972 zum Priester geweiht. Für Bischof Dr. Bertram Meier war der verstorbene Pfarrer Reichhart "Gottesmann und zugleich Menschenfreund".

+ Pfarrer Karlheinz Reichhart (1946-2021) (Foto: Deurer)

„In den mehr als 40 Jahren, in denen er in der Pfarrei Horgau wirkte, hat er dem Pfarrpatron St. Martin alle Ehre gemacht: Er teilte den Gläubigen seinen Glauben mit, indem er mit ihnen das Leben teilte. Er wusste, was sich hinter den Fassaden der Häuser ereignete, und teilte mit vielen Menschen Freud und Leid“, würdigte Bischof Bertram den priesterlichen Dienst des Verstorbenen.

Nach seiner Priesterweihe im Hohen Dom zu Augsburg war Pfarrer Reichhart zunächst fünf Jahre lang als Kaplan in Krumbach-St. Michael tätig, bevor er weitere zweieinhalb Jahre lang als Kaplan in Rain wirkte. 1980 wurde er schließlich zum Pfarrer von Horgau ernannt sowie kurz danach zum Pfarradministrator in Biburg. Zudem wirkte er im früheren Dekanat Dinkelscherben als Prodekan.

Aufgrund der aktuellen Situation können Requiem und Bestattung von Pfarrer Reichhart nur im kleinen Kreis stattfinden.

Der Herr vergelte ihm seine treuen Dienste. Wir bitten um das Gebet für den Verstorbenen.