00:48:50
00:48:50
00:48:51

Schule und Religionsunterricht

Religiöse Heimatkunde per Smartphone: „Reli-Quiz-App“ mit Fragen über das Bistum Augsburg

11.06.2018

Augsburg (pba). Ein Fußballweltmeister aus dem Bistum Augsburg, das älteste Franziskanerinnenkloster Deutschlands und ein bayerischer König, der den Wiederaufbau vieler Klöster im Bistum finanzierte: Ein bunter Fragenkatalog über Geschichtliches, Geographisches und Kurioses aus dem Bistum kann seit kurzem in einer Quiz-App beantwortet werden. Als eine von bisher dreizehn deutschen Diözesen ist nun auch das Bistum Augsburg mit einer eigenen Kategorie in der „Reli-Quiz-App“ vertreten. Bei der App aus dem Bistum Fulda handelt es sich in erster Linie um eine Unterrichtshilfe, die aus religionspädagogischem Interesse entwickelt wurde. Aber auch alle Quiz-Liebhaber können das Spiel, das von der Handhabung dem bekannten Format des „Quizduell“ ähnelt, in den gängigen Stores kostenlos auf ihr Smartphone herunterladen. 

Die insgesamt 40 Fragen für das Bistum Augsburg hat die Pressestelle des Bistums in Abstimmung mit der Abteilung „Schule und Religionsunterricht“ zusammengestellt. „Die Reli-Quiz-App ist in der Fragestellung anspruchsvoll und zugleich schülergerecht. Sie lädt zum Recherchieren und Entdecken im Religionsunterricht ein und erschließt spielerisch die Vielfalt und den Reichtum des Glaubens. Dazu trägt auch der Blick auf unsere Diözese bei“, verdeutlicht Bernhard Rößner, Leiter der Schulabteilung, die Vorzüge der App. Außerdem biete das Quiz perspektivenreiche Anregungen für ein fächerübergreifendes Arbeiten, wodurch auch Lehrer anderer Fächer darauf zurückgreifen können, so Rößner.

Mit Frage für Frage steigendem Schwierigkeitsgrad lässt sich das Quiz allein oder auch gegen andere spielen. „Vor allem in den höheren Kategorien tauchen Fragen auf, bei denen man um die Ecke denken muss oder bei denen man auf verblüffende Antworten stößt“, betont Dr. Karl-Georg Michel, Leiter der Pressestelle. Das Quiz zeige, wie vielfältig das kirchliche Leben im  Bistum Augsburg sei. „Ich war selbst überrascht, welche Fragen unsere Volontärin Simone Zwikirsch recherchiert hat und kann eigentlich nur empfehlen, die App selbst oder im Wettkampf mit anderen auszuprobieren.“

Neben bistumsspezifischen Fragen enthält das Quiz auch Fragen zu den wesentlichen Fach- und Sachgebieten von Religion und Kirche. Diese wurden vom Bistum Fulda entwickelt, wo auch die Idee zur Reli-Quiz-App entstand. In zahlreichen Kategorien mit jeweils 15 Schwierigkeitsgraden können die Nutzer religiöses Grundwissen sowie ihre Kenntnisse über ihr Heimatbistum testen und verbessern. Zu den Kategorien gehören Altes und Neues Testament, Biblische Zeitgeschichte, Kirchengeschichte, Orden, Heilige und die Weltreligionen. Eine Kategorie „Basics“ beinhaltet wesentliche Fragen, die die Grundkenntnisse über das Christentum und den Katholizismus testen. Sonderkategorien zu den einzelnen (Erz-)Bistümern umfassen ausschließlich Fragen, die sich mit der jeweiligen (Erz-)Diözese befassen.

Weitere Informationen über das Reli-Quiz sowie die Download-Links zur App gibt es unter http://reliquiz-app.de/.