Verbände

Sabine Slawik in den Landesvorstand des Frauenbundes gewählt

Landesvorsitzende Emilia Müller (links) mit der stellvertretenden Vorsitzenden Sabine Slawik. (Foto: KDFB Landesverband Bayern)
25.06.2018 16:19

Sabine Slawik aus Augsburg ist zur stellvertretenden Vorsitzenden des Katholischen Deutschen Frauenbundes Landesverband Bayern (KDFB) gewählt worden. Sie wird damit in den kommenden vier Jahren wesentliche Verantwortung für die Zukunft des größten Frauenverbands in Bayern tragen. Bei der Delegiertenversammlung des KDFB am Wochenende in Augsburg wurde Emilia Müller, Staatsministerin a.D., zur Vorsitzenden gewählt. Eine ausführliche Meldung dazu finden Sie auf den Seiten des Frauenbunds.