08:05:49
08:05:49
08:05:50

Ministrantenwallfahrt

Tag 1: Augsburger Ministranten feiern nach langer Busfahrt Eröffnungsgottesdienst in der Lateransbasilika

Foto: Simone Zwikirsch / pba.
Foto: Simone Zwikirsch / pba.
31.07.2018

Mit dem Diözesanen Eröffnungsgottesdienst in der Lateransbasilika hat gestern Nachmittag für tausende Minis aus dem Bistum Augsburg die Internationale Ministrantenwallfahrt begonnen. „Wie schön, dass ihr zusammen mit mir schwitzt und zusammen mit mir beginnt, nach dem Frieden Ausschau zu halten“, begrüßte Diözesanjugendseelsorger Dr. Florian Markter die Jugendlichen und griff dabei die hohen römischen Temperaturen sowie das Motto der Wallfahrt auf: „Suche Frieden und jage ihm nach“.

Die Augsburger Ministranten hatten sich am Sonntagabend mit über 30 Bussen nach Rom aufgemacht. In seiner Predigt griff der Jugendpfarrer das Gleichnis vom Senfkorn auf und sagte: „Eine Sehnsucht, die uns alle verbindet, ist die Sehnsucht nach Frieden. Diese Sehnsucht hat Gott in uns hineingepflanzt. Und sie will groß werden wie ein Senfkorn, das sein Potenzial entfaltet und in die Höhe schießt.“ Einen Eindruck vom Eröffnungsgottesdienst in der Lateransbasilika können Sie unserer Bildergalerie entnehmen.