16:34:04
16:34:04
16:34:05

Ministrantenwallfahrt

Tag 4: „Frieden suchen heißt für mich Gott suchen“: Florian Wörner beim Abendgebet mit den Minis

03.08.2018

Wenige Meter oberhalb der Spanischen Treppen, wo an römischen Abenden das Leben pulsiert, erwartete die Augsburger Ministranten gestern Abend ein eher ruhiger und andächtiger Programmpunkt der Wallfahrt. Gemeinsam mit Weihbischof Florian Wörner feierten sie in der Kirche Trinità dei Monti ein Abendgebet mit anschließender eucharistischer Anbetung. „Frieden suchen heißt für mich Gott suchen“, ermutigte der Weihbischof die Jugendlichen zum Gebet.

Während des Lobpreisabends, der von der Jugendstelle Weißenhorn gestaltet wurde, hatten die Jugendlichen die Gelegenheit, das Bußsakrament zu empfangen, Bibelstellen zu ziehen, Gebetsanliegen aufzuschreiben oder zur Musik der Worship-Band „RISE UP“ im stillen Gebet zu verweilen.

Foto: Simone Zwikirsch / pba.
Foto: Simone Zwikirsch / pba.
Foto: Simone Zwikirsch / pba.
Foto: Simone Zwikirsch / pba.
Foto: Simone Zwikirsch / pba.
Foto: Simone Zwikirsch / pba.