Advent- und Weihnachtszeit

Videos, Engelsgruß, Hausgottesdienst

24.11.2020 11:26

Augsburg (pba). Um sich stimmungsvoll auf die kommende Weihnachtszeit vorzubereiten, stellt die Hauptabteilung Seelsorge beginnend mit dem 1. Adventssonntag verschiedene Materialien und Arbeitshilfen zur Verfügung. Die Ideen und Videos richten sich an Einzelpersonen, wurden aber auch zu einer möglichst vielseitigen Umsetzung in der Pfarrei konzipiert. Videos, die sich vor allem an Familien wenden, stehen gesondert zur Verfügung. Außerdem haben die bayerischen Diözesen wieder eine gemeinsame Broschüre mit dem Vorschlag für einen Hausgottesdienst für die Feier in der Familie oder im Freundeskreis herausgegeben.

Ein achtminütiges Meditations-Video gibt es ab dem 1. Adventssonntag jeden Sonntag vor Weihnachten auf den Seiten der Abteilung Pastorale Grunddienste und Sakramentenpastoral. Die vier Filme sind von den Sonntagslesungen inspiriert und laden mit stimmungsvoller Musik und meditativem Bildmaterial zur Besinnung ein. Darüber hinaus gibt es für jede Adventswoche eine passende Bildkarte, die mit einer geistlichen Übung versehen ist. Die Karten können ausgedruckt und beispielsweise an digital eher fernstehende Menschen verschenkt werden. Pfarreien werden eingeladen, die Videos und Karten in der Kirche, im Schaufenster oder auf der Homepage bereitzustellen.

Ein zehnminütiges Video, das sich speziell an Familien richtet, bietet die Ehe- und Familienseelsorge an allen vier Adventssonntagen an. Neben stimmungsvoller Musik von und mit Liedermacher Robert Haas gibt es begleitende Texte, die das gemeinsame Entzünden der Kerzen innerhalb der Familien begleiten wollen. Am zweiten Advent wird inhaltlich vor allem der Hl. Nikolaus im Mittelpunkt stehen, am dritten Advent die Hl. Lucia. Die Noten der gespielten Lieder werden darüber hinaus zum Download angeboten. Die aktuellen Videos und Lieder stehen jeweils ab Samstagnachmittag, 16 Uhr auf den Seiten der Ehe- und Familienseelsorge bereit.

Angelehnt an das abendliche Gebet der Kirche, das „Angelusläuten“, möchte ein „Engelsgruß“ die Menschen dazu einladen, täglich für fünf Minuten die Arbeit zu unterbrechen und im Gebet innezuhalten. Als Erinnerung soll eine Engelsgruß-Fahne dienen. Sie kann am Kirchturm, einem Fahnenmast oder ausgedruckt als Fensterbild angebracht werden. Druckvorlagen der Engelsgruß-Fahne für Fenster oder Schaukästen sowie Handzettel zur täglichen Meditation gibt es auf den Seiten der Pastoralen Grunddienste und Sakramentenpastoral. Hissfahnen für Masten können beim Sankt Ulrichs Verlag per Mail (angelus@suv.de) oder Telefon (Tel.-Nr.: 0821/5024236) bestellt werden.    

Unter dem Titel „Warten und erwartet werden“ finden sich auf der zwölf Seiten umfassenden Hausgottesdienst-Broschüre der bayerischen Diözesen Textbausteine, Gebete, Lied- und Bastelvorschläge. Das Heft ist so ausgelegt, dass die Gebete auch kindgerecht gestaltet werden können. „Dieses Heft möchte zum Gebet anregen, nicht als weiterer Programmpunkt, was im Advent stattfindet, sondern als Einladung, sich miteinander Gott zuzuwenden und aufgeschlossener zu werden, für das, was er uns anbietet“, schreibt Angelika Maucher, Leiterin der Hauptabteilung Seelsorge im Geleitwort der Broschüre. Sie kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: https://pastorale-grunddienste.de/wp-content/uploads/2020/10/Hausgebet-Advent-2020.pdf

Weitere Informationen:

Hauptabteilung II – Seelsorge
Pastorale Grunddienste und Sakramentenpastoral
Telefon: 0821 3166-2593
E-Mail: gemeindepastoral@bistum-augsburg.de