Kath. Pfarrkirche St. Johannes der Täufer:

1723 Erbauung der jetzigen Kirche und einer nördlichen Sakristei

1776 Wiederaufbau des eingestürzten Kirchturms

1922 Anbau im nördlichen Turmwinkel

1878, 1914 und 1939 Renovierung des Inneren

1941 Renovierung des Äußeren, Abbruch der alten Sakristei und neue Sakristei mit äusserem Kanzelaufgang auf der Südseite

1994/95 Aussenrenovierung

1998/99 Innenrenovierung

Hochaltar von 1730 mit 4 säuligem Aufbau zeigt die Enthauptung Johannes des Täufers, Seitenfiguren: Petrus und Paulus

Linker Seitenaltar: Maria mit dem Kind
Rechter Seitenaltar: Heiliger Sebastian um 1780

Deckengemälde: Die Taufe Jesu durch Johannes den Täufer

Marienkapelle Illdorf
Erbaut 1983