Grußwort

Katholische Pfarreiengemeinschaft

Sulzberg „Hlgst. Dreifaltigkeit“ – Moosbach „St. Johannes d. Täufer“ – Ottacker „St Ottmar“

 

Herzlich willkommen!

 Ein herzliches „Grüß Gott und „Willkommen“ Ihnen, liebe Internetnutzer-Innen auf unseren Internetseiten!

 

-          Unsere drei Pfarreien, in der malerischen Oberallgäuer Berg- und Seenlandschaft ca. 10 km südöstlich von Kempten gelegen, bilden seit den frühen 2000-er Jahren offiziell eine Pfarreiengemeinschaft. Neben den drei Hauptorten gehören zur Pfarreiengemeinschaft viele für das obere Allgäu typische Streusiedlungen.  Die stattliche Marktgemeinde  Sulzberg, bereits im Jahr 1059 urkundlich erwähnt, hat aktuell ca. 4800 Einwohner, davon ca. 3200 katholische Christen.

-          Im Zentrum des Hauptortes Sulzberg befindet sich die vornehme Pfarrkirche „Ss. Trinitatis   - Hlgst. Dreifaltigkeit“ mit zahlreichen künstlerisch wertvollen Ausstattungsgegenständen, darunter v. a.  der spätgotische Flügelaltar von 1490/93.

-          Moosbach mit ca. 450 Gemeindemitgliedern besitzt eine ansprechende Pfarrkirche, Johannes dem Täufer geweiht, dessen Lebensstationen im Inneren durch mehrere Gemälde aus dem späten 19. Jahrhundert anschaulich dargestellt sind, und die auch als besonderen Schatz eine wunderschöne, künstlerisch wertvolle Schutzmantelmadonna birgt.

-          Ottacker (350 Gemeindemitglieder) besitzt eigentlich zwei Pfarrkirchen, St. Michael im Ortsteil Ottacker-Ried, die bis 1546 als Pfarrkirche diente, wunderschön ausgestattet  ist und bis in die Epoche der Romanik (12./13. Jhdt.) zurückreicht, sowie „St. Ottmar“ in Ottacker, die jetzige Pfarrkirche, mit einer wertvollen spätgotischen Marienfigur.

-          Untergassen mit der kleinen, aber feinen Filialkirche „St. Josef“, in der  mtl. zweimal eine hl. Messe gefeiert wird.

-          In unserer Pfarreiengemeinschaft herrscht vielfältiges Gemeindeleben mit vielen jungen Familien und entsprechenden Angeboten (Kindertagesstätten, Mutter-Kind-Gruppen, Kinder-Familien- und Jugendgottesdienste, mit reger Ministrantenarbeit in jeder Teilgemeinde, mit regem kirchenmusikalischem Leben (Kirchenchor, Chor „Young Voices“, Chor „Zabander“), und Angeboten für ältere Menschen (Seniorenzentrum, Ambulante Krankenpflege, Besuchsdienste, Krankenkommunion).

-          Die PG bietet jedes Jahr ein besonderes spirituelles Bewegungsprogramm  an – genannt „Gemeinde in Bewegung“ , mit neuen und bewährten Formen des gemeinsamen Unterwegsseins, Betens und Singens in der Natur und den zahlreichen spirituellen Orten unserer Heimat.

-          Haben wir Ihr Interesse geweckt?  Dann sind sie herzlich eingeladen, hineinzuschauen in unsere Internetseiten. Ich hoffe, Sie finden sich gut zurecht. Ich wünsche Ihnen dabei viel Freude  -  und vielleicht sehen wir einmal persönlich – worüber ich mich freuen würde.

 

Herzlich grüße ich Sie

 

Hermann Drischberger, Pfarrer