Ulrichswoche

Diözesanadministrator feiert mit 700 Kindern die 10. Kinderwallfahrt zum Grab des Bistumspatrons: "Nehmt Euch ein Beispiel am Heiligen Ulrich"

Viele Kinder brachten Schafe als Stofftiere mit in die Basilika und legten sie vor dem Altar ab. Sie sollten ein Zeichen dafür sein, dass sie wie die echten Schafe auch einen guten Hirten für ihren Lebensweg brauchen. (Foto: Bernhard Gattner / Caritas Augsburg)
10.07.2019 16:33

Augsburg (pca). „Er war ein Bischof“, riefen fast 700 Kinder in der Ulrichsbasilika. Sie wussten also sofort die Antwort auf die Frage, welchen Beruf der Heilige Ulrich denn gehabt habe, die ihnen Diözesanadministrator Domdekan Dr. Bertram Meier gestellt hatte. „Ja, er war ein Bischof, und zwar ein toller und guter Bischof, ein Freund der Armen und Kinder“, sagte Prälat Meier.