Kirchenjahr

Adventspredigten über Frauen in Kirche und Welt

26.11.2019 12:10

Augsburg (pba). An den kommenden vier Adventssonntagen im Dezember hält Domdekan Prälat Dr. Bertram Meier wieder adventliche Predigten im Augsburger Dom. Unter dem Titel „Ermutigt – Ermächtigt: Frauen erneuern Kirche und Welt“ wird er während der Heiligen Messe um 11.30 Uhr anhand vier bedeutender Frauengestalten der Kirchengeschichte über die Rolle und Sendung von Frauen in Kirche und Welt sprechen. Die Predigtreihe beginnt am ersten Adventssonntag, 1. Dezember mit „Hedwig von Andechs“.

„Die Kirche befindet sich derzeit auf einer Art geistlichen Expedition. Sie sucht nach dem rechten Weg in die Zukunft. Auch in unserer Diözese werden wir uns mit dem (hoffentlich bald) ernannten neuen Bischof Gedanken darüber machen müssen, wie die Ortskirche von Augsburg die Zukunft gestalten möchte“, schreibt Domprediger Prälat Dr. Bertram Meier im Vorwort der Predigtreihe. Manchmal sei es dabei hilfreich, Dinge aus der Distanz anzugehen. „Deshalb habe ich bewusst vier Frauengestalten ausgewählt, die schon vor einigen Jahrhunderten lebten, aber durch ihr Wort und Zeugnis bis heute eine prophetische Stimme für die Erneuerung von Kirche und Welt sind“, so Prälat Meier zum diesjährigen Thema der Predigtreihe.  

An den übrigen drei Adventssonntagen werden „Elisabeth von Thüringen“, „Katharina von Siena“ und „Mary Ward“ im Zentrum der Predigten stehen. Gedruckt erscheinen diese in der „Augsburger Schriftenreihe“ des Sankt Ulrich Verlags (Nr. 63). Erhältlich ist das Heft kostenfrei am Schriftenstand im Dom oder beim Verlag:

Katholische SonntagsZeitung
Henisiusstraße 1
86152 Augsburg
Telefon: 0821 50242-13
E-Mail: gomolka@suv.de