Corona-Virus: Videos

30.03.2020 15:21 (katholisch1.tv) Bleibt zuhause ! Diese Aufforderung ist derzeit in fast allen Medien zu hören und zu lesen. Aber das ist – zum Beispiel für Familien mit Kindern – gar nicht so einfach umzusetzen. Keine Schule, keine Kita, keine Spielplätze. katholisch1.tv hat mit dem Diözesanfamilienseelsorger Christian Öxler über dieses Thema gesprochen und wollte auch wissen, welche Möglichkeiten es gibt, dieses neue „24 Stunden zusammensein“, sinnvoll zu bewältigen.
> Artikel lesen
30.03.2020 15:19 (katholisch1.tv) Zuhause bleiben und damit die Welt retten – das hört sich wohl einfacher an, als es ist. Zumal die Last auf all denjenigen Menschen liegt, die unser Leben aufrecht halten müssen: die vielen helfenden Hände in den Krankenhäusern, den Supermärkten, bei der Müllabfuhr - die Liste könnte noch weit verlängert werden. Auch zahlreiche Hilfs- und Wohlfahrtsverbände im Bistum Augsburg leisten gemeinsam mit unzähligen Ehrenamtlichen gerade Großes - und zwar unter extrem erschwerten Bedingungen.
> Artikel lesen
20.03.2020 22:55 (katholisch1.tv) Der Glaube kann Kraft geben, diese schweren Zeiten zu überstehen – Zeiten, die geprägt sind von Einsamkeit, Angst und Sorge über die Zukunft. Der Augsburger Weihbischof Florian Wörner sucht in dieser Krise den direkten Weg zu Gott; er hat sich zu Fuß auf den Weg zum 'Herrgöttle von Biberbach' gemacht.
> Artikel lesen
16.03.2020 17:06 (katholisch1.tv) „Lasst einander nicht allein!“ - mit diesen Worten hat sich der ernannte Bischofs von Augsburg, Prälat Bertram Meier, in dieser Woche an die Gläubigen gewandt. Ermutigende Worte, die in dieser Krise gut tun! Gleichzeitig bittet er alle Menschen ausdrücklich darum, nicht davonzulaufen. Gerade jetzt sei es für uns Katholiken wichtig, so Prälat Meier, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Sehen Sie hier die Ansprache in voller Länge!
> Artikel lesen
14.03.2020 17:56 (katholisch1.tv) Bis zum Schluss hatte man im Bistum gehofft, die Bischofsweihe des ernannten Oberhirten Bertram Meier am kommenden Samstag durchführen zu können - zur Not im kleinsten Kreis. Doch das Corona-Virus war stärker. Am Freitag platzte auch die reduzierte Planung mit nur noch 350 Menschen im Dom. Dabei hatte es kurz zuvor bei der Vereidigung des künftigen Bischofs in München noch ganz anders ausgesehen.
> Artikel lesen