RISE

Jugendkulturelle Antworten auf islamistischen Extremismus

06.05.2020 13:09

Das Projekt RISE setzt sich mit islamistischen Inhalten in jugendlichen Lebenswelten auseinander. Ziel ist es, Jugendliche gegen extremistische Ansprache zu stärken. 

In Peer-Projekten entstanden Filme von und mit Jugendlichen, die durch die Ergänzung mit pädagogischem Material und wissenschaftlichen Hintergrundinformationen Ihre Arbeit unterstützt. Dabei konzentrieren sich die Initiatoren auf fünf Schwerpunkte: Gesellschaftskritik, Religion und Werte, Rassismus, Gender und Pluralismus.
Auf der Homepage www.rise-jugendkultur.de wird nicht nur das Projekt und dessen Anliegen vorgestellt, sondern Sie können dort das Begleitmaterial sowie Hintergrundinformationen zu den Filmen downloaden und die entsprechenden Kurzfilme streamen.