"Was er euch sagt, das tut."

27.12.2018 16:34 AUGSBURG – „Wir sind gemeinsam im Glauben unterwegs, das bringt Freude, schafft Freunde und verbindet Menschen“, schreiben Bischofsvikar Domdekan Prälat Bertram Meier und Diakon Andreas Martin, Leiter der diözesanen Pilgerstelle, im Vorwort zur Broschüre für Pilger- und Studienreisen der Diözese Augsburg im Jahr 2019. Auf dem Programm stehen Klassiker und neue Reisen.
> Artikel lesen
27.12.2018 16:19 Die Diözesane Pilgerstelle organisierte zusammen mit dem Bayerischen Pilgerbüro München die diesjährige Diözesanwallfahrt nach Lourdes. Lourdes am Fuße der Pyrenäen ist einer der bedeutendsten und bekanntesten Wallfahrtsorte der Welt. Jährlich kommen über eine halbe Million Jugendliche bei insgesamt fast sechs Millionen Pilgern dorthin. Grund für die Anziehungskraft der Pilgerstätte sind die Marienerscheinungen von Bernadette Soubirous vor mehr als 150 Jahren. Mehr als 6.000 Heilungen sollen sich seit 1858 bisher dort ereignet haben. Von diesen sind über 60 als offizielle Wunder von der Kirche anerkannt. Rund 190 Wallfahrer, Gesunde und Kranke, machten sich in der Pfingstwoche auf den Weg nach Lourdes. Gottesdienste an der Erscheinungsgrotte und bei der internationalen Messe in der größten unterirdischen Basilika der Welt standen ebenso auf dem Programm, wie ein meditativer Kreuzweg und die Teilnahme an der abendlichen Lichterprozession. Viele heilsame Begegnungen haben auch diesmal die Pilgerreise zu einem geistlichen Erlebnis werden lassen.
> Artikel lesen
14.12.2017 12:47 Augsburg (pba). Die Diözesanpilgerstelle des Bistums Augsburg bietet für das kommende Jahr neun Pilgerreisen an. Die verschiedenen Fahrten mit geistlichen Begleitern aus der Diözese führen zu klassischen Pilgerzielen wie Lourdes, Fatima und Assisi. Im Programm finden sich aber auch Reisen, die zu neuen Entdeckungen einladen, beispielsweise nach Rumänien oder zu unbekannten Klöstern in Österreich. Organisiert werden sie in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Pilgerbüro.
> Artikel lesen
14.06.2017 15:20 Lourdes tut gut! Rund 190 Wallfahrer der Diözese Augsburg machten sich
auf den Weg zu einer Pilgerfahrt für Gesunde und Kranke nach Lourdes.
> Artikel lesen
28.11.2016 15:51 „Wer eine Pilgerreise unternimmt, hat meist einen guten Grund und er hat ein Ziel: Gott“, sagt Pfarrer Ulrich Lindl in seinem Grußwort zum neuen Katalog „Pilgerreisen 2017“ der Diözesanpilgerstelle. Darin werden acht Fahrten vorgestellt, bei denen man gemeinsam auf den Spuren von Jesus Christus und großer Heiliger unterwegs sein kann.
> Artikel lesen
07.09.2016 16:28 Lourdes tut gut. Diese Erfahrung ungezählter Wallfahrer ist Grund genug, sich immer wieder auf den Weg zu diesem heilsamen Gnadenort zu machen. „Lourdes tut gut“ lautete auch das Motto der diesjährigen Pilgerreise der Diözese Augsburg. Rund 100 Teilnehmer entdeckten einen Ort des Gebetes, der Hoffnung und des Vertrauens. Gerade im Heiligen Jahr der göttlichen Barmherzigkeit wurde einmal mehr spürbar: Lourdes wirkt. Neben der abendlichen Lichterprozession war der Weg durch die Pforte der Barmherzigkeit einer der geistlichen Höhepunkte der Wallfahrt.
> Artikel lesen
21.05.2016 14:00 Nach fünf Tagen in der ewigen Stadt sind hunderte Rom-Pilger aus der Diözese Augsburg wieder in die Heimat zurückgekehrt. Zurückbleiben eindrucksvolle Begegnungen und Momente des gemeinsamen Pilgerns, das Erleben von Weltkirche bei der Generalaudienz mit Papst Franziskus und Gottesdienste mit Bischof Dr. Konrad Zdarsa, unter anderem in der Peterskirche und der Basilika Sankt Paul vor den Mauern.
> Artikel lesen