"Was er euch sagt, das tut."

31.03.2020 10:13 Da alle Gottesdienste bis Ostern abgesagt wurden, kann in diesem Jahr keine Palmsonntagskollekte in den Gottesdiensten in Deutschland stattfinden. Der Deutsche Verein vom Heilige Lande fördert mit seinem Anteil aus der Palmsonntagskollekte nicht nur seine vereinseigenen Einrichtungen wie die Schmidt-Schule, die Dormitio-Abtei oder auch das Alten- und Pflegeheim Beit Emmaus, sondern auch zahlreiche Institutionen, Projekte und Maßnahmen im sozialen, pastoralen und caritativen Bereich. Gerade jetzt in Zeiten der Corona-Pandemie verschärft sich die Lage der Menschen im Heiligen Land zusehends. Die Christen dort sind mehr denn je auf Hilfe und Solidarität angewiesen.
> Artikel lesen
28.01.2020 10:37 AUGSBURG – Zum 100. Geburtstag und 15. Todestag von Papst Johannes Paul II. bietet die Diözese Augsburg vom 14. bis 19. September eine Pilgerreise nach Polen an. Unter der Leitung von Domdekan Prälat Bertram Meier, Schwester M. Theresia Wittemann und Diakon Andreas Martin führt sie zu Orten, an denen Spuren des Lebens und Wirkens dieses Ausnahmepapstes zu entdecken sind.
> Artikel lesen
22.01.2020 09:48 AUGSBURG – Neben den klassischen Reisen zu Wallfahrtsorten im Heiligen Land, in Rom, Fatima und Lourdes bietet die Pilgerstelle der Diözese Augsburg in diesem Jahr noch Reisen zu bestimmten Themen, sowie Bergexerzitien und eine Studienreise an. Sie werden alle im Pilgerreisen-Prospekt, auf dem ein großes Foto von der Benediktinerabtei Dormitio auf dem Berg Zion zu sehen ist, näher beschrieben.
> Artikel lesen
15.11.2019 08:45 Augsburg - Im Juli hatten sich an zwei Wochenenden 1300 Ehepaare aus der ganzen Diözese in der Basilika St. Ulrich und Afra zu einem feierlichen Gottesdienst eingefunden, um für die gemeinsam erlebte Zeit Gott zu danken. Diese Resonanz auf die Einladung Bischof Konrad Zdarsas führte zu Idee, auch eine Reise nach Rom mit Jubelpaaren zu unternehmen.
> Artikel lesen
05.09.2019 10:35 Das Diözesane Bonifatiuswerk, lädt herzlich unter dem Vorsitz von Herrn Domdekan Prälat Dr. Bertram Meier, zu einem Nikolaus Zertifikatkurs ein. Alle Jahre wieder finden in Kitas, Schulen, Pfarreien und Vereine rund um den 6. Dezember Nikolausfeiern statt. Höhepunkt einer jeden Feier ist freilich der Besuch des Nikolaus. Sein Erscheinen, seine Erzählungen und seine Gespräche bilden den Höhepunkt einer solchen Feier. Ein guter Nikolausbesuch ist aber mehr als eine „nette Attraktion“.
> Artikel lesen
17.06.2019 09:53 Die Erfahrungen ungezählter Wallfahrer bestätigen, dass es immer wieder neu Grund genug gibt sich auf den Weg zu dem heilsamen Gnadenort Lourdes zu machen. So brachen auch aus unserer Diözese Augsburg über 160 gesunde und teils schwer erkrankte Pilgerinnen und Pilger zur jährlich stattfindenden Diözesanwallfahrt dorthin auf. Die geistliche Gesamtleitung hatte Bischofsvikar Prälat Dr. Bertram Meier. Neben ihm waren auch die Seelsorger Pfarrer Johannes Rauch aus Leipheim und Diakon Andreas Martin, Leiter der diözesanen Pilgerstelle, verantwortlich.
> Artikel lesen
27.05.2019 14:31 Rom – Am Ostermontag brachen Pilger aus der Diözese zu einer fünftägigen Reise mit dem Flugzeug nach Rom auf. Die Geistliche Leitung hatte der Rom-Kenner Prälat Dr. Bertram Meier übernommen, die technische Leitung Martina Rotter-Wypchol. Diakon Andreas Martin begleitete die Gruppe als Leiter der Diözesanen Pilgerstelle.
> Artikel lesen
26.04.2019 12:10 Der Diözesanvorsitzende des Deutschen Vereins vom Heiligen Lande (DVHL) Domdekan Prälat Dr. Bertram Meier lädt am Samstagnachmittag, 4. Mai, von 14.00 bis 17.30 Uhr zum Diözesantreffen in das Haus St. Ulrich nach Augsburg ein. Als Referent wird Pater Nikodemus Schnabel, Ostkirchen-Experte und Benediktiner in der Jerusalemer Dormitio-Abtei, viele interessante Eindrücke und aktuelle Informationen aus dem Heiligen Land schildern. Er wird im Anschluss an seinen Vortrag mit allen Teilnehmern Eucharistie feiern. Herzliche Einladung auch an Nicht-Mitglieder!
> Artikel lesen
27.12.2018 16:34 AUGSBURG – „Wir sind gemeinsam im Glauben unterwegs, das bringt Freude, schafft Freunde und verbindet Menschen“, schreiben Bischofsvikar Domdekan Prälat Bertram Meier und Diakon Andreas Martin, Leiter der diözesanen Pilgerstelle, im Vorwort zur Broschüre für Pilger- und Studienreisen der Diözese Augsburg im Jahr 2019. Auf dem Programm stehen Klassiker und neue Reisen.
> Artikel lesen
27.12.2018 16:19 Die Diözesane Pilgerstelle organisierte zusammen mit dem Bayerischen Pilgerbüro München die diesjährige Diözesanwallfahrt nach Lourdes. Lourdes am Fuße der Pyrenäen ist einer der bedeutendsten und bekanntesten Wallfahrtsorte der Welt. Jährlich kommen über eine halbe Million Jugendliche bei insgesamt fast sechs Millionen Pilgern dorthin. Grund für die Anziehungskraft der Pilgerstätte sind die Marienerscheinungen von Bernadette Soubirous vor mehr als 150 Jahren. Mehr als 6.000 Heilungen sollen sich seit 1858 bisher dort ereignet haben. Von diesen sind über 60 als offizielle Wunder von der Kirche anerkannt. Rund 190 Wallfahrer, Gesunde und Kranke, machten sich in der Pfingstwoche auf den Weg nach Lourdes. Gottesdienste an der Erscheinungsgrotte und bei der internationalen Messe in der größten unterirdischen Basilika der Welt standen ebenso auf dem Programm, wie ein meditativer Kreuzweg und die Teilnahme an der abendlichen Lichterprozession. Viele heilsame Begegnungen haben auch diesmal die Pilgerreise zu einem geistlichen Erlebnis werden lassen.
> Artikel lesen