Liturgie im Fernkurs

Den Gottesdienst besser verstehen

14.01.2020 12:18

Augsburg (pba). Das Bistum Augsburg lädt gemeinsam mit dem Deutschen Liturgischen Institut in Trier zu „Liturgie im Fernkurs“ ein. Der Kurs soll allen am Gottesdienst Interessierten die Möglichkeit geben, tiefer in Geschichte und Hintergründe des liturgischen Geschehens einzutauchen. Im kostenlosen Begleitkurs soll die Möglichkeit zu einer Vertiefung des Gelernten und zum gegenseitigen Austausch geboten werden.

Die liturgischen Bücher spielen beim Kurs und in den Lehrbriefen eine wichtige Rolle. (Foto: Veronika Ruf)

„Der Fernkurs vermittelt ein liturgisches Grundwissen, das die Teilnahme am Gottesdienst reicher und tiefer macht. Für Ehrenamtliche ist er die ideale Ergänzung zu einem liturgischen Dienst in der Pfarrei“, sagt Dr. Veronika Ruf. Die Theologin arbeitet im Bistum Augsburg als Referentin im Fachbereich Liturgie und ist für die Konzeption und Leitung des Begleitkurses verantwortlich.

Der Kurs dauert eineinhalb Jahre. In zwölf Lehrbriefen werden dabei verschiedenste Themen wie das Kirchenjahr und die liturgischen Dienste, die Feier der Eucharistie, die Tagzeitenliturgie und die Frage der gottesdienstlichen Musik abgedeckt. Optional kann der Kurs entweder mit einem Teilnahmezertifikat oder mit einer Prüfung abgeschlossen werden, für die ein Zeugnis ausgestellt wird.

Als Hilfe zum Selbststudium der Lehrbriefe werden im Augsburger Haus Sankt Ulrich alle sechs Wochen Begleittermine zur Vertiefung und Unterstützung angeboten. Dabei werden die aktuellen Lehrbriefinhalte diskutiert, Fragen aufgegriffen und weiterführende Themen besprochen.

Wer sein Verständnis für Geschichte, Ablauf und Gestaltung des christlichen Gottesdienstes vertiefen möchte, kann sich bis 2. März bei Dr. Ruf für Fern- und Begleitkurs anmelden.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Fachbereichs Liturgie.

 

Kontakt:

Dr. Veronika Ruf

Referentin für Liturgische Bildung

Fronhof 4, 86152 Augsburg

Tel.: 0821/3166-6112

E-Mail: veronika.ruf@bistum-augsburg.de