Fronleichnam

Bischof Bertram: „Die Kirche ist kein Single – sie ist vergeben an den Herrn“

03.06.2021 12:16

Augsburg (pba). „Alle Dinge gehen anders, seit ich in diesem Brot, der gewandelten Hostie, Jesus Christus liebe und anbete.“ Mit diesen für alle Katholiken gültigen Worten hat Bischof Dr. Bertram Meier in seiner Predigt zum Fronleichnamsfest im Augsburger Dom dem Geheimnis der Wandlung nachgespürt, dessen die Christen an diesem Feiertag gedenken.

Statt der traditionellen Prozession durch die Stadt hielt Bischof Bertram coronabedingt eine Statio auf dem Domplatz und segnete die Stadt sowie ihre Bewohner (Fotos: Annette Zoepf / pba)

Transsubstantiation – so heißt der theologische Fachbegriff für die Wandlung von Brot und Wein in Leib und Blut Jesu Christi. Für Bischof Bertram ist das die „Mitte der Kirche“: „Der Herr…schenkt sich ihr im Brot des Lebens, das er selber ist…Die Kirche lebt vom Herrn. Mit dem Brot, das Jesus selbst ist, lebt die Kirche nicht so vor sich her, sie lebt auch nicht für sich, sie lebt nicht ihr eigenes Leben, sondern sie lebt SEIN Leben, das Leben Jesu. Die Kirche ist kein Single, die Kirche ist vergeben an den Herrn. Er ist ihr Bräutigam, sie seine Braut.“

In der Wandlung, so der Bischof weiter, verändere sich etwas Wesentliches, das freilich von keinem Messgerät erfasst werden könne. Und es seien nicht nur Brot und Wein, die verwandelt würden. Bischof Bertram: „Jesus will, dass auch wir uns ändern, dass wir uns von IHM wandeln lassen. Lassen Sie sich nicht abspeisen mit verfallenen Konserven und Formaten, die auch die Kirche manchmal anbietet, die aber wenig Substanz haben, wenig Nährstoff für ein vertieftes geistliches Leben, das wir ersehnen! Empfangen Sie regelmäßig den Leib des Herrn! Treten Sie an seinen Tisch! Es ist wie in der Liebe. ER ‚erobert‘ Sie, ER formt Ihr Leben neu – Schritt um Schritt.“

Die traditionelle Fronleichnamsprozession durch die Augsburger Innenstadt im Anschluss an das Pontifikalamt wurde trotz sinkender Inzidenzzahlen auch in diesem Jahr noch nicht durchgeführt, weil ein Prozessionszug bei den immer noch geltenden Abstandsregeln nicht in gebotenem Rahmen zu organisieren war. Stattdessen hielt Bischof Bertram zusammen mit den Weihbischöfen Josef Grünwald und Dr. Dr. Anton Losinger sowie dem Domkapitel eine Statio auf dem Domplatz und segnete die Stadt sowie ihre Bewohner.

Predigt von Bischof Dr. Bertram Meier zu Fronleichnam am 3. Juni 2021

Foto: Annette Zoepf / pba
Foto: Annette Zoepf / pba
Foto: Annette Zoepf / pba