Räte und Kommissionen

Diözesanrat der Katholiken: Hildegard Schütz als Vorsitzende wiedergewählt

Bei der Vollversammlung des Diözesanrats wurden etliche Mitglieder, die aus diesem Gremium ausscheiden, von Bischof Dr. Konrad verabschiedet. (Foto: Annette Zoepf/pba)
10.11.2018 20:00

Hildegard Schütz ist auch weiterhin Vorsitzende des Diözesanrats der Katholiken im Bistum Augsburg. Sie wurde heute bei der konstituierenden Vollversammlung wiedergewählt. Zuvor hatte das Gremiun gestern Nachmittag auf die vergangenen vier Jahre zurückgeblickt. Dabei wurden auch zahlreiche Mitglieder aus dem Gremium verabschiedet, darunter der langjährige Diözesanratsvorsitzende Helmut Mangold. Einen besonderen Akzent setzte der Diözesanrat zudem gestern mit einem Festakt „50 Jahre Pfarrgemeinderäte". Dazu war der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken nach Augsburg gekommen. Einen ausführlichen Bericht gibt es auf den Seiten des Diözesanrats. Ein Interview mit der Diözesanratsvorsitzenden, Hildegard Schütz, finden Sie bei katholisch1.tv.