Augsburger Schriftenreihe

Neuerscheinung: Predigten von Bischof Bertram als Impulse zu einer Seelsorgsinitiative

13.10.2020 10:59

Augsburg (pba). Im Sankt Ulrich Verlag sind mit dem jüngsten Band „Duc in altum“ aus der Augsburger Schriftenreihe soeben fünf Predigten von Bischof Dr. Bertram Meier veröffentlicht worden, die er zum Teil noch als Diözesanadministrator gehalten hat. Bischof Bertram sieht diesen Band als „Beitrag zu einer Seelsorgsinitiative, zu frischem Wind, den ich mir als Bischof für unsere Diözese wünsche“.

Auch die Frage nach der Zielgruppe ist für ihn schnell geklärt: Alle seien gefragt, alle würden gebraucht, um das Evangelium neu unter die Leute zu bringen, so Bischof Bertram. „Duc in altum! Leinen los!“, greift er im Vorwort den Titel des Bandes auf und lädt den Leser dazu ein, bei allem irdischen Engagement für die Eine Welt den Blick auch nach oben zu lenken und den Himmel offen zu halten. „Wir müssen uns wieder bewusster machen, dass wir ein Angebot haben, das über diese Welt hinausgeht.“

Vom ersten Grußwort als Diözesanadministrator („Das Miteinander stärken“) über die Silvesterpredigt im Hohen Dom bis hin zu den Predigten als Bischof bei der Priesterweihe, der Diakonenweihe und der Verleihung der Missio Canonica umfasst diese Neuerscheinung wichtige Predigttexte, die in für Kirche und Gesellschaft ereignisreichen Monaten verfasst worden sind.

In der Augsburger Schriftenreihe sind seit 2007 vom heute amtierenden Bischof Dr. Bertram Meier zahlreiche Publikationen erschienen, in denen vor allem seine Predigten als Domprediger zusammengefasst sind.

Der Band (Nr. 64) „Duc in altum – Impulse zu einer Seelsorgsinitiative 1. Teil“ ist erhältlich am Schriftenstand des Doms oder direkt beim Verlag zu beziehen:

Katholische Sonntagszeitung
Tanja Gomolka
Leserservice: 08 21/5 02 42 32
Henisiusstraße 1
86152 Augsburg
E-Mail: gomolka@suv.de