21:46:09
21:46:09
22:37:53

Nachruf

Pfarrer Adalbert Brandmair verstorben

09.11.2017

Pfarrer Adalbert Brandmair ist in der Nacht auf Mittwoch, 8. November, völlig unerwartet im Alter von 52 Jahren verstorben. Bischof Dr. Konrad Zdarsa zeigt sich tief bestürzt über den viel zu frühen Tod des sehr beliebten Seelsorgers: „Wir verlieren damit einen Priester, der als Pfarrer und nun seit gut einem Jahr als Krankenhausseelsorger in Treue und Hingabe in unserer Diözese Augsburg an allen Orten, wo er eingesetzt war, sehr segensreich gewirkt hat. Unser Beileid gehört seiner Mutter, seinen Geschwistern mit ihren Familien und allen Angehörigen.“ Der Herr über Himmel und Erde möge ihm alles das vergelten, was er den Menschen, die ihm in der Seelsorge anvertraut waren, Gutes getan hat, so Bischof Konrad.

Pfarrer Brandmair wurde am 19. Januar 1965 in Aichach geboren. Nach seiner Priesterweihe am 24. Juni 1990 wirkte er zunächst als Kaplan in Gundelfingen und Murnau. Nach drei Jahren als Pfarradministrator in Apfeltrach war er von 1998 bis 2006 Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Dinkelscherben und von 2006 bis 2016 Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Ottmaring. Zuletzt war er Krankenhauspfarrer im Bezirkskrankenhaus Günzburg und in der Klinik Günzburg und zugleich Leiter der Klinikseelsorge.     

Das Requiem mit anschließender Beisetzung findet am Montag, 13. November, um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Michael in Ottmaring statt. Der Sterberosenkranz für den Verstorbenen wird am Samstag, 11. November, um 17.15 Uhr in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Aichach gebetet.

Der Herr vergelte ihm seine treuen Dienste. Wir bitten um das Gebet für den Verstorbenen.