Pastorale Raumplanung 2025

Zentrales Pfarrbüro: Neuer Leitfaden des Bistums Augsburg

02.05.2018 12:32

Mit der „Pastoralen Raumplanung 2025“ hat die Diözese Augsburg die Zusammenführung von Pfarreien zu Pfarreiengemeinschaften perspektivisch neu geordnet. Mit diesem Prozess kam als ein wichtiges Thema auch das Pfarrbüro in den Blick. Für die Pfarreiengemeinschaften wurde jeweils der Standort des Zentralen Pfarrbüros und – wo strukturell erforderlich – des Nebenbüros verbindlich festgelegt. Die Diözese regelt mit dem Leitfaden „Zentrales Pfarrbüro“ für alle Pfarreiengemeinschaften das Selbstverständnis und die Grundkonzeption von zentralem Pfarr- und Nebenbüro.

Im Mai 2018 ist ein Leitfaden erschienen, der vor allem bei der Gründung von Pfarreiengemeinschaften  die Prozesse zur Errichtung der Pfarrbüros, die standardmäßige Büro- und EDV-Ausstattung sowie den Umgang mit Aktenplan, Archivierung und Datenschutz regelt. Damit bildete er die diözesane Grundlage für alle Personen und Abteilungen, die mit dem Thema der Errichtung und Ausgestaltung des Zentralen Pfarrbüros in einer Pfarreiengemeinschaft befasst sind. Dieser Leitfaden entspricht nicht mehr den gültigen Rahmenbedingungen in der IT und im Datenschutz. Er wird derzeit überarbeitet und die neue Version wird hier eingestellt, sobald sie erschienen ist.