20:02:50
20:02:50
20:02:51

Religions- und Weltanschauungsfragen

„Zwischen Irrtum und Täuschung“ - Studientag über Verschwörungstheorien und Fake News

09.03.2018

Augsburg (pba). Verschwörungstheorien und gefälschte Nachrichten, sogenannte Fake News, boomen aktuell. Vor allem durch das Internet rücken bizarre Spekulationen unhinterfragt mehr und mehr in die Mitte der Gesellschaft. Warum glauben Menschen an alternative Welterklärungen? Was steckt hinter Verschwörungstheorien und was kann man dagegen tun? Wie stellt man fest, ob eine Nachricht wahr oder frei erfunden ist? Diesen und andere Fragen gehen die Referenten beim Studientag zum Thema „Zwischen Irrtum und Täuschung“ am Samstag, 24. März, in Augsburg nach.

Der Studientag findet von 9.00 bis 15.30 Uhr im Haus St. Ulrich, Kappelberg 1, statt. Organisiert wird er vom Fachbereich „Religions- und Weltanschauungsfragen“ und der AV-Medienzentrale im Bistum Augsburg in Kooperation mit der Abteilung „Schule und Religionsunterricht“. Die Teilnahmegebühr beträgt 12,- Euro, Schüler und Studenten zahlen 2,- Euro. Hinzu kommen jeweils 14,- Euro für die Verpflegung (Mittagessen und Kaffee/Tee).

Anmeldung bis spätestens 19. März an: Fachbereich Religions- und Weltanschauungsfragen

in der Hauptabteilung VI: Grundsatzfragen
Telefon: 0821 3166-6613
Telefax: 0821 3166-6619
E-Mail: weltanschauung@bistum-augsburg.de