Gottesdienste und Veranstaltungen der Pfarreiengemeinschaft Leipheim-Großkötz

Liebe Schwestern und Brüder in unseren Pfarrgemeinden!

 

Gott sei Dank dürfen wir nun - entsprechend den staatlichen Vorgaben und den kirchlichen Anweisungen - wieder langsam beginnen, öffentliche Gottesdienste zu feiern, allerdings unter vielen Auflagen. Oberstes Ziel dabei muss die Vermeidung von weiteren Ansteckungen sein. Die aktuellen Gottesdienstzeiten finden Sie hier:

Informationen zu weiteren Terminen im Juni 2020 können Sie hier herunterladen:

Die wichtigsten Auflagen sind der fürsorgliche Abstand zueinander von 2 m im ganzen Kirchenraum, das Tragen der Schutzmaske, markierte Laufwege in den Kirchen, kein Gedränge, keine Gruppenbildung vor und nach dem Gottesdienst. Die Gläubigen verteilen sich im ganzen Kirchenraum. Wir lassen zum Abstand immer eine Kirchenbank frei, in den offenen Bankreihen sind die Abstände der Plätze markiert. Wir reduzieren den

Gemeindegesang auf wenige Lieder und benützen dazu Liedblätter - wer kann, soll sein eigenes Gotteslob mitbringen. Nach jedem Gottesdienst werden die Bankreihen gereinigt. Am Kircheneingang notieren Mitglieder des Pfarrgemeinderates die Gottesdienst-Teilnehmer in einer Liste (wichtig für das spätere Nachvollziehen von Ansteckungsketten).

In einem zweiten Schritt, ab dem Hochfest Christi Himmelfahrt, wird die HI. Kommunion bei der HI. Messe wieder ausgeteilt - mit Einhaltung der Auflagen. Wir feiern nun wieder in allen vier Pfarrkirchen die Heilige Messe, sonntags und werktags - beachten Sie dazu unsere aktuellen Informationen.

Schöne Glaubenstraditionen wie der gemeinsame Bittgang, die Flurumgänge und die Fronleichnamsprozessionen können wir momentan leider nicht feiern. Beerdigungen unterliegen ebenfalls strengen Auflagen und sind im engsten Familienkreis zu begehen.

Wir hoffen, dass die Feiern der vielen geplanten Taufen und Hochzeiten bald nachgeholt werden können.

Weiterhin gilt, dass alle anderen Zusammenkünfte, Versammlungen, Sitzungen, Veranstaltungen bis einschließlich 31. Mai nicht möglich sind. Größere Veranstaltungen — dazu zählen auch unsere Pfarrfeste — sind bis 31. August untersagt.

Die Feier der Heiligen Firmung wird im Herbst nachgeholt, der Termin steht noch nicht fest.

Für die Feier der Erstkommunion, die in kleineren Gruppen (je nach Größe der Gruppe und Größe der Kirche) gefeiert werden muss, haben wir nun neue Termine.

Grundsätzlich sind unsere Pfarrkirchen den ganzen Tag offen — wenn Sie spazieren gehen, nehmen Sie sich die Kirchen als Ziel Ihres Weges. Beten wir zuhause im Stillen und still in der Kirche, auch wenn wir dort bei Begegnungen mit anderen fürsorglichen Abstand halten müssen. Das Gotteslob gibt sehr gute Hilfen zum Gebet.

 

Achten Sie bitte weiter auf unsere aktuellen Aushänge in den Kirchen!

 

Auf Grund der gegebenen Situation sind unsere Pfarrbüros in Leipheim und Großkötz weiterhin für direkte Besuche geschlossen, aber telefonisch für Sie erreichbar.

Pfarrbüro Leipheim: Tel. 71962 und

Pfarrbüro Großkötz: Tel. 6403

Gerne sind wir telefonisch für Sie da, besonders in dringenden Angelegenheiten und zur Vereinbarung von Terminen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Wir hoffen, dass wir alle in dieser Krisenzeit die stärkende Kraft unseres Glaubens erfahren, alles gut überstehen und uns bald wieder froh und ungehindert begegnen und Gott feiern können.

Ihr Pfarrer Johannes Rauch                                     Ihr Pater Victor Onwugigbo SMMM

.

An der Stelle des Kommunion-Empfangs beten wir (auch bei Fernseh-Gottesdiensten):

Geistige Kommunion

Mein Jesus, ich glaube, dass du im allerheiligsten Sakrament gegenwärtig bist. Ich liebe dich mehr als alles andere; nach dir verlangt meine Seele. Da ich dich jetzt aber nicht wirklich im heiligen Sakrament empfangen kann, komm doch wenigstens geistigerweise in mein Herz! Aus der Tiefe meiner Seele begrüße ich dich bei mir, in Liebe vereinige ich mich mit dir. Lass nicht zu, dass ich mich je wieder von dir trenne! Amen.

           dem Hl. P. Pio zugeschrieben

  

.

Vermittlung von Besorgungen

Wir möchten in diesen schwierigen Tagen Hilfe anbieten bzw. Hilfe vermitteln, z.B. wenn für jemand in unseren Pfarreien etwas besorgt werden muss, oder wenn eine Familie Hilfe bei der Kinderbetreu-ung braucht. Bitte melden Sie sich in den Pfarrbüros, wenn Sie Hilfe benötigen oder Hilfe anbieten können. Dann können wir den Kontakt herstellen (Pfarrhaus Leipheim 71962 / Pfarrhaus Großkötz 6403).

.