Bischöfliches Jugendamt

Christkönig: Jugendsonntag und Jugendkollekte

20.11.2020 09:20

Augsburg (credo / pba) Am letzten Sonntag im Jahreskreis feiern katholische Pfarreien traditionell das Christkönigsfest. Im Bistum Augsburg steht der Christkönigssonntag am 21./22. November 2020 unter dem Motto „Königskind!“ wieder ganz im Zeichen der Jugendlichen. Ministranten, Pfarrjugend und Verbände werden sich in den Pfarreien bei einem Jugendgottesdienst um den Christkönig versammeln, ihm für das vergangene Jahr danken und ihr Versprechen erneuern, auch im kommenden Jahr für Jesus Christus und sein Evangelium einzustehen. An diesem Sonntag wird in den Gottesdiensten auch die jährliche Jugendkollekte zur Unterstützung der kirchlichen Jugendarbeit eingesammelt.

Der 2019 im Bistum Augsburg eingeführte Jugendsonntag am Christkönigsfest wird sehr gut von den Jugendlichen in den Pfarreien angenommen. „Letztes Jahr haben sich bereits über 100 Pfarreiengemeinschaften im Bistum Augsburg daran beteiligt und haben sehr schöne Jugendgottesdienste mit kreativen Elementen und mitreißender Musik gestaltet“, berichtet Initiator und Diözesanjugendpfarrer Dr. Florian Markter. „Wir hoffen, dass wir 2020 trotz der aktuellen Corona-Regelungen daran anknüpfen können. Denn obwohl uns alle im November ein teilweiser Lockdown trifft, ist die Feier von Jugendgottesdiensten unter den entsprechenden Bedingungen nicht nur erlaubt, sondern von unserer Seite auch gewünscht.“ Einige Pfarreiengemeinschaften befänden sich mit ihren Jugendlichen derzeit in Vorbereitung.

Bei den Jugendgottesdiensten geben die Jugendlichen ein Jugendbekenntnis zum Christkönig ab oder bringen ihr Motto „Königskind!“ musikalisch zum Ausdruck. Darüber hinaus haben die Pfarreien die Möglichkeit, ihre neuen Ministrantinnen und Ministranten bei diesem Gottesdienst in ihre Gemeinschaft aufzunehmen und sie zu segnen. Die Ministranten stellen dabei ihren Dienst anhand verschiedener Gegenstände dar und erklären sich offiziell zu ihrem Dienst bereit. Die Pfarrjugend und die Jugendverbände danken Gott für die Jugendaktionen und zeigen den Gottesdienstbesuchern, was für gute Arbeit für Kinder und Jugendliche geleistet wird. Im Jahr 2020 wurden beispielsweise neben Präsenzveranstaltungen kurzfristig auch Online-Aktionen für die Jugendlichen durchgeführt, für die entsprechende Technik beschafft werden musste.

Um die Jugendarbeit im Bistum Augsburg auch weiterhin zu ermöglichen, findet am Christkönigsfest die jährliche Jugendkollekte statt. „Die Spendeneinahmen kommen ausschließlich den jungen Menschen der Diözese Augsburg zugute“, betont BDKJ-Diözesanpräses Dominik Zitzler. Im Jahr 2019 konnten mit der Kollekte unter anderem 28 religiöse Freizeitmaßnahmen, 78 religiöse Bildungsmaßnahmen, sechs regionale Ministrantentage, elf Jugendwallfahrten und 13 Kinderbibeltage bezuschusst werden. Dadurch profitierten über 11.700 Kinder, Jugendliche und Ministranten direkt von der Jugendkollekte.

„Leider müssen wir dieses Jahr davon ausgehen, dass wegen der Corona-Pandemie weniger Gottesdienstbesucher bei der Jugendkollekte spenden werden“, so Diözesanjugendpfarrer Markter. „Wir rechnen damit, dass wir 60.000 Euro weniger einnehmen als die vergangenen Jahre.“ Das Bischöfliche Jugendamt und der Diözesanverband des BDKJ bitten deshalb alle Gläubigen, die nicht an den Jugendgottesdiensten teilnehmen können, ihre Wertschätzung für das ehrenamtliche Engagement der Jugendlichen mit einer Spende per Überweisung auf folgendes Konto zum Ausdruck zu bringen:

Diözese Augsburg
IBAN DE40 7509 0300 0100 1134 92
Verwendungszweck: Spende Jugendkollekte

Eine Spendenquittung wird auf Wunsch ausgestellt. Pfarreien, die für ihre Jugendprojekte finanzielle Unterstützung benötigen, können diese beim Bischöflichen Jugendamt Augsburg beantragen. Alle weiteren Informationen dazu, inklusive Zuschussrichtlinien und Antragsformulare, gibt es auf der Website des Bischöflichen Jugendamts. Auf dieser stehen den Pfarreien außerdem zahlreiche Hilfsmittel für die Gottesdienstgestaltung am Christkönigsfest zur Verfügung, zum Beispiel Bausteine für den Gabengang und die Ministrantenaufnahme, Arrangements und Chorsätze für Musikgruppen und Chöre sowie Werbematerialien und Geschenkideen für die jugendlichen Mitwirkenden.