Nachruf

Diakon i.R. Anton Stehle verstorben

07.10.2020 17:45

Anton Stehle, Diakon im Ruhestand, ist am Samstag, 3. Oktober, im Alter von 88 Jahren verstorben. Er wurde am 26. April 1932 in Dillingen geboren. Zusammen mit seiner Frau Emilie, mit der er 65 Jahre verheiratet war, hatte er drei Kinder. Seinen kirchlichen Dienst begann der gelernte Lebensmittelkaufmann im Jahr 1951 als Mesner der Pfarrei St. Peter in Dillingen. Als einer der ersten verheirateten Männer im Bistum Augsburg wurde Stehle am 20. Juli 1969 zum Ständigen Diakon geweiht.

+ Diakon Anton Stehle. (Bildquelle: katholisch1.tv)

Bischof Dr. Bertram Meier würdigt den Verstorbenen als einen der Pioniere des Ständigen Diakonats in unserer Diözese: „Diakon Stehle ist es gelungen, Brücken von der Kirche in die Politik zu schlagen - und damit auch dem Titel des Diakons im Sinne des Dienstes in der Gesellschaft alle Ehre zu machen. Sein Naturell und sein Humor halfen ihm dabei, Menschen im Namen Jesu zusammenzubringen.“

Anton Stehle war in Kirche, Gesellschaft und Politik engagiert. Von 1996 bis 2008 war er 2. Bürgermeister seiner Heimatstadt. Seine Seniorennachmittage und Pilgerfahrten waren legendär. An den Jubiläumsveranstaltungen zur Wiedereinführung des Ständigen Diakonats in unserem Bistum im Jahr 2019 konnte er selbst nicht mehr teilnehmen, wurde aber in einem Fernsehbeitrag von katholisch1.tv gewürdigt.

Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Freitag, 16. Oktober, um 10.30 Uhr auf dem Städtischen Friedhof in Dillingen statt.

Er möge in Frieden ruhen. Wir bitten um das Gebet für den Verstorbenen.