Personalia

Drei neue Domvikare ernannt

20.07.2021 14:41

Augsburg (pba). Bischof Dr. Bertram Meier hat mit Wirkung zum 1. Oktober 2021 drei neue Domvikare berufen: den Bischöflichen Zeremoniar Pfarrer Ulrich Müller (59), Pfarrer Peter Seidel (50), Personalreferent für Priester, und den künftigen Diözesanjugendpfarrer Tobias Wolf (37). Die Einführung der Domvikare findet im Oktober im Hohen Dom statt. Der genaue Termin steht noch nicht fest.

(Foto: Nicolas Schnall / pba)

Durch die Übernahme einer Pfarrei, einer neuen Aufgabe oder mit Vollendung des 70. Lebensjahres scheiden die Domvikare Dr. Florian Markter, Martin Riß und Monsignore Alois Zeller aus dem Amt aus, wie es die Statuten des Domkapitels des Bistums Augsburg vorsehen.

Bischof Bertram: „Ich danke den drei scheidenden Domvikaren Dr. Markter, Riß und Monsignore Zeller für ihren engagierten Dienst an ihren Stellen im Bischöflichen Ordinariat und bei der Zelebration der Gottesdienste im Dom. Ebenso herzlich heiße ich die neuen Domvikare in unserer Mitte willkommen.“ Er sei sich sicher, dass sie die ihnen zugewiesenen Aufgaben mit Freude erfüllen und sowohl ihm als Bischof als auch dem Domkapitel konstruktive Helfer sind.

Laut Statut des Domkapitels sind dem Domkapitel insgesamt sechs Domvikare zugeordnet, die für den Gottesdienst im Dom und für den Dienst im Bischöflichen Ordinariat bestimmt sind. Die Domvikare sind nicht Mitglieder des Domkapitels und haben in den Kapitels- bzw. Konsultorenkollegiumssitzungen weder Sitz noch Stimme.

Pfarrer Ulrich Müller, Bischöflicher Zeremoniar. (Foto: Nicolas Schnall / pba)
Pfarrer Peter Seidel, Personalreferent für Priester. (Foto: Nicolas Schnall / pba)
Pfarrer Tobias Wolf, künftiger Diözesanjugendpfarrer. (Foto: privat)