Innenaufnahme des Augsburger Doms. (Foto: Nicolas Schnall / pba)
Karwoche und Ostern

Gottesdienste im Hohen Dom zu Augsburg – Livestreams und Fernsehübertragungen

26.03.2021 11:54

Augsburg (pba). Im Hohen Dom zu Augsburg werden in der Kar- und Osterwoche zahlreiche Gottesdienste gefeiert. Sie werden musikalisch gestaltet von Domchor, Domsingknaben und Instrumentalisten unter der Leitung von Domkapellmeister Stefan Steinemann. Die festlichen Gottesdienste mit Bischof Dr. Bertram Meier (Chrisam-Messe bis Ostersonntag) werden auf der Bistumsseite, auf der Facebook-Seite des Bistums und bei katholisch1.tv im Livestream gezeigt. Die Feier der Osternacht wird vom Regionalsender a.tv übertragen, das Hochamt am Ostersonntag von a.tv und TV Allgäu.

Coronabedingt sind zahlreiche Gottesdienste nur mit Einlasskarte zugänglich. Diese können an der Willkommenstheke im Dom während der üblichen Öffnungszeiten abgeholt werden.

 

Palmsonntag, 28. März
7.30 Uhr: Hl. Messe
9.30 Uhr: Pontifikalamt mit Bischof Dr. Bertram Meier (Einlasskarte)
Musik: Hymnen und Choräle (Domsingknaben, Bläserensemble), zeitgleich Kindergottesdienst im Pfarrheim (Einlasskarte)
11.30 Uhr Dompredigermesse
17.00 Uhr: Vesper
 
Mittwoch in der Karwoche, 31. März
10.00 Uhr (LIVESTREAM): Chrisam-Messe mit Bischof Dr. Bertram Meier und Priestern aus der ganzen Diözese (nicht-öffentlich)
Bitte beachten Sie, dass nur geladene Gäste teilnehmen können!
Musik: „Missa in honorem sancti Petri” von Franz Josef Stoiber (Domsingknaben, Bläserensemble)
 
Gründonnerstag, 1. April
19.00 Uhr (LIVESTREAM): Abendmahlfeier mit Bischof Dr. Bertram Meier, anschließend Ölbergstunde (Einlasskarte)
Musik: „Missa emendemus“ von Giovanni Pierluigi da Palestrina, Motetten von Felice Anerio und Ignaz Mitterer (Domchor)
 
Karfreitag, 2. April
8.00 Uhr: Trauermette mit Bischof Dr. Bertram Meier
10.00 Uhr: Bußgottesdienst
11.00 Uhr: Kinderkreuzweg (Einlasskarte)
15.00 Uhr (LIVESTREAM): Karfreitagsliturgie mit Bischof Dr. Bertram Meier, anschließend Anbetung vor dem Heiligen Grab (Einlasskarte)
Musik: Motetten von Palestrina, Vittoria, Allegri (Domchor, Domsingknaben)
 
Karsamstag, 3. April
8.00 Uhr: Trauermette mit Bischof Dr. Bertram Meier
9.00 Uhr: Anbetung vor dem Heiligen Grab (bis 17 Uhr)
17.00 Uhr: Auferstehungsfeier für Kinder (Einlasskarte)
19.30 Uhr (LIVESTREAM, a.tv): Feier der Osternacht mit Bischof Dr. Bertram Meier (Einlasskarte)
Musik: „Missa cum iubilo“ von Maurice Duruflé (Domsingknaben, Männerstimmen)
 
Hochfest der Auferstehung des Herrn, 4. April
7.30 und 9.00 Uhr: Hl. Messe
10.30 Uhr (LIVESTREAM, a.tv, allgäu.tv): Pontifikalamt mit Bischof Dr. Bertram Meier (Einlasskarte)
Musik: „Missa a 8“ von Gregor Aichinger (Domsingknaben, Instrumentalisten)
17.00 Uhr: Pontifikalvesper mit Bischof Dr. Bertram Meier
Musik: Falsi-bordoni-Sätze von Ignaz Mitterer (Domsingknaben)
 
Ostermontag, 5. April
7.30 und 9.00 Uhr: Hl. Messe
10.30 Uhr: Pontifikalamt mit Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger (Einlasskarte)
Musik: „Missa paschalis“ von Claudia Waßner, Neukomposition des Messordinariums über Osterlieder (Domchor, Domorchester)

Informationen zu den Gottesdiensten in der Kar- und Osterwoche in den zahlreichen anderen Kirchen des Bistums Augsburg gibt es in der Gottesdienstdatenbank.

Oft sind es die letzten Begegnungen, die nachhaltig in Erinnerung bleiben. Für Bischof Bertram sind solche Abschiedsmomente unendlich kostbar. Deswegen schaut der Bischof für die Sendereihe „Zeit & Ewigkeit“ des Bayerischen Rundfunks vor malerischer Kulisse auf das, was seinerzeit in Jerusalem mit Jesus geschehen ist. Die Sendung wird am Palmsonntag, um 12.10 Uhr im BR Fernsehen ausgestrahlt. Danach wird sie in der Mediathek abrufbar sein.

Während der Kar- und Ostertage werden – wie schon im vergangenen Jahr – zahlreiche Gottesdienste und weitere kirchliche Sendungen im Fernsehen und im Hörfunk ausgestrahlt. Angesichts der Corona-Pandemie ist das Angebot im öffentlich-rechtlichen Rundfunk ausgeweitet worden. Genaue Uhrzeiten sowie alle Gottesdienstübertragungen in ARD und ZDF bis zum Ostermontag sind auf der Internetseite der Katholischen Fernseharbeit (Kirche.tv) aufgeführt:. Diese Liste wird fortlaufend aktualisiert. Aufgrund der Corona-Verordnungen in den Bundesländern kann es zu kurzfristigen Änderungen kommen.