Livestream und regionale TV-Sender

Gottesdienste mit ernanntem Bischof Bertram

Aus der Kapelle des Bischofshauses wird ab kommendem Sonntag live gesendet. (Foto: Daniel Jäckel/pba)
19.03.2020 12:16

Augsburg (pba/mit Aktualisierung 25.03.2020) Aus der Kapelle des Bischofshauses gibt es tägliche Gottesdienste mit unserem ernannten Bischof Dr. Bertram Meier. Am Sonntag beginnen die Eucharistiefeiern um 10.00 Uhr. Sie werden von stationären Kameras aufgenommen und live von a.tv sowie Allgäu-TV im regionalen Fernsehen übertragen, außerdem auf den Seiten von katholisch1.tv und hier auf der Bistumsseite. Die Pfarrgemeinden sind dazu eingeladen, immer am Sonntag kurz vor 10.00 Uhr mit den Glocken zu diesem Gottesdienst und zum Gebet einzuladen. Von Montag bis Samstag gibt es jeweils um 19.00 Uhr eine Heilige Messe mit unserem ernannten Bischof. Diese wird ausschließlich bei katholisch1.tv und hier auf der Seite übertragen.

***

Achtung: Die Online-Übertragung der Gottesdienste findet ab jetzt direkt auf der Bistumshomepage und den Seiten von katholisch1.tv statt!

Update: 25.03.2020 - Wir übertragen die Gottesdienste in der bestmöglichen Qualität. Allerdings gibt es wegen der sehr beanspruchten Netze gelegentlich Einschränkungen bei der Bild- und Tonqualität. Es kann sogar vorkommen, dass die Video-Übertragung im Livestream hängen bleibt und nur noch Ton zu hören ist. Auch das hat nicht mit unserer Technik zu tun oder mit unserer Leitung, sondern mit dem "Flaschenhals" Internet. Hierfür bitten wir Sie um Verständnis.

Die Übertragungen der Heiligen Messen, insbesondere die vom Sonntag, können Sie wie auch den Rosenkranz vom Abend des Josefstages noch auf dem YouTube-Kanal von katholisch1.tv abrufen.

***

„Ich freue mich sehr, dass diese Form der Übertragung möglich geworden ist. Für dieses spontane Angebot bin ich den Verantwortlichen bei den regionalen Fernsehsendern sehr dankbar, aber auch dem Team der AV-Medienzentrale, von katholisch1.tv und der Pressestelle, das die Übertragungen koordiniert“, so der ernannte Bischof. „Für alle sind diese Tage und Wochen Neuland und wir versuchen, das Beste daraus zu machen.  Ich freue mich schon jetzt sehr, auch auf diese Weise mit den Gläubigen in Verbindung zu bleiben. Manches wird dabei sicher ein wenig experimentell oder improvisiert sein. Wenn zudem überall im Bistum künftig an den Sonntagen kurz vor zehn Uhr die Glocken läuten würden, wäre das ein schönes Zeichen der Verbundenheit.“

Bereits heute Abend (19. März) gibt es eine Generalprobe. Auch der Rosenkranz mit Bischof Bertram wird um 21.00 Uhr live aus der Kapelle des Bischofshauses übertragen. In Solidarität mit den Katholiken in Italien, die sich um diese Uhrzeit in ihren Wohnungen zu einem Gebet im Anliegen der von der Corona-Pandemie Betroffenen zusammenfinden, hat Bischof Bertram auch die Gläubigen im Bistum Augsburg dazu eingeladen. Der Rosenkranz mit ihm wird auf durch katholisch1.tv sowie von Radio Horeb live übertragen.

Weitere Informationen über Gottesdienste und spirituelle Angebote gibt es auf folgender Seite der Bistumshomepage.