25 Jahre Bischof

Herzlichen Glückwunsch, Weihbischof Grünwald!

Weihbischof Josef Grünwald (Foto: Nicolas Schnall/pba)
18.03.2020 08:32

Heute vor 25 Jahren wurde Weihbischof Josef Grünwald zum Bischof geweiht. In einem Glückwunschschreiben würdigt unser ernannter Bischof Bertram den Jubilar: „Deine Integrität, gepaart mit einer echten Menschenliebe, hat Dir die Herzen vieler Menschen geöffnet.“ Auf der folgenden Seite gibt es das Schreiben im Wortlaut.

Glückwunschschreiben unseres Diözesanadministrators 

 

Sehr verehrter Herr Weihbischof, lieber Josef,

bald jährt sich wieder der Tag Deiner Bischofsweihe. Am 18. März, kurz vor Deinem Namenstag, kannst Du auf ein Vierteljahrhundert als Weihbischof zurückblicken. Es war eine segensreiche Zeit, gerade weil Du in zwei durchaus anspruchsvollen Vakanzen die Diözese ausgewogen und umsichtig verwaltet hast. Das Schiff des Bistums hatte in Dir einen Steuermann mit ruhiger Hand.

Deine Integrität, gepaart mit einer echten Menschenliebe, hat Dir die Herzen vieler Menschen geöffnet und war für uns alle sehr segensreich. Viele verantwortungsvolle Aufgaben im Bischöflichen Ordinariat hast Du mit Kompetenz und Bravour gemeistert. Ohne großes Aufsehen warst Du an der Diözesankurie an Schnittstellen tätig, was für Dich nicht nur Arbeit am Schreibtisch bedeutete, sondern Pastoral an konkreten Menschen. Denn hinter jeder Akte steht ein Mensch. Vor allem hast Du Dich dem Wallfahrtswesen verschrieben, und wenn Du bis heute – Deinen Kräften entsprechend - Pilgergruppen, z.B. am Hohen Friedensfest nach Altötting, begleitest, bist Du ganz in Deinem Element. Nicht vergessen möchte ich die Treue, mit der Du als Frühaufsteher täglich zu den Franziskanerinnen von Maria Stern nach St. Elisabeth gehst, um mit ihnen die hl. Messe zu feiern.

Bei aller Würdigung Deines priesterlichen und bischöflichen Dienstes möchte ich mich für die Freundschaft bedanken, die Du mir seit vielen Jahren schenkst. Wir sind nicht nur Mitbrüder im Chorgestühl und am Altar, sondern auch im Alltag, beim „Brotzeiten“ und im vertrauten Austausch. Auch als amtierender Bischof wird mir Dein Wort wichtig sein.

So schenke Dir der Herr noch viele, viele Jahre in Seinem Weinberg. Gott segne und schütze Dich!

Dein

Bertram
Ernannter Bischof von Augsburg