Verbände

Kolping-Gedenktag: Annette Schavan über die Botschaft von Papst Franziskus für Europa

Kolping-Diözesanpräses Alois Zeller (links), die beiden stellvertretenden Diözesanvorsitzenden des Kolpingwerkes Mechthild Gerbig (2.v.l.) und Robert Hitzelberger (rechts) sowie der stellvertretende Vorsitzende des diözesanen Kolping-Bildungswerkes Herbert Barthelmes (2.v.r.) freuten sich über den Impuls-Vortrag der ehemaligen Bundesministerin und Botschafterin Annette Schavan. (Foto: Kolpingwerk)
13.12.2018 10:00

"Nutzt eure Möglichkeiten und besonderen Fähigkeiten des Dialogs, der Integration und eines neuen Humanismus", fasste Annette Schavan gestern vor mehr als 180 Gästen im Augsburger Kolpinghaus die Botschaft von Papst Franziskus für Europa zusammen. Die ehemalige Bundesministerin für Bildung und Forschung und deutsche Botschafterin beim Heiligen Stuhl sprach anlässlich des Kolping-Gedenktags in der Diözese Augsburg. Mehr über die Veranstaltung lesen Sie auf den Seiten des Kolpingwerk Diözesanverbands.