Personalia

Leitungswechsel in der Personalabteilung

01.02.2019 10:27

Christoph Glas ist ab heute neuer Leiter der Personalabteilung für Verwaltungspersonal und Personal der Pfarrkirchenstiftungen im Bistum Augsburg. Der 28-Jährige folgt auf Diözesanrechtsdirektor Reiner Sroka, der die Leitung der Abteilung seit 1995 innehatte.

Christoph Glas, neuer Leiter der Personalabteilung für Verwaltungspersonal und Personal der Pfarrkirchenstiftungen im Bistum Augsburg (Foto: Maria Steber / pba).

„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe“, betont Christoph Glas. Diese bedeute für ihn eine große Umstellung, weg von der Personalarbeit hin zur Leitung einer Abteilung mit 22 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. „Es erfüllt mich mit Stolz und Dankbarkeit, dass mir trotz meines jungen Alters so viel Vertrauen entgegengebracht wird.“ Auch das Bistum Augsburg freut sich auf die neue Zusammenarbeit. „Ich bin sehr dankbar, dass Herr Glas diese verantwortungsvolle Aufgabe übernimmt. Er kann damit an seine Erfahrungen anknüpfen, die er zuletzt als stellvertretender Leiter des Fachbereiches Personalbereich I sammelte“, betont Generalvikar Harald Heinrich, der zugleich Leiter der Hauptabteilung I: Personal/Planung und somit für das Personalmanagement des Bistums verantwortlich ist. 

Nach einem Dualen Studium zum Verwaltungsfachwirt beim Bistum Augsburg hat Christoph Glas zunächst drei Jahre in der Personalverwaltung für Kindergärten beim damaligen Personalbereich III gearbeitet, der inzwischen Teil der Stiftung KiTA-Zentrum St. Simpert ist. Seit September 2016 ist er stellvertretender Leiter des Fachbereichs Personalbereich I in der Personalabteilung für Verwaltungspersonal und Personal der Pfarrkirchenstiftungen.

Diözesanrechtsdirektor Reiner Sroka, der bisherige Leiter der Abteilung, übernimmt ab sofort die Leitung der neu errichteten Stabsabteilung „Arbeits- und Sozialversicherungsrecht“. Hier sind alle Aufgaben angesiedelt, die er bisher bereits neben der Leitung dieser Personalabteilung innehatte. Zugleich wird er als Beauftragter des Generalvikars für besondere Angelegenheiten tätig sein. Dazu gehört unter anderem auch die Leitung des Ständigen Arbeitsstabes zur Behandlung von Missbrauchsfällen. „Für sein außerordentliches Engagement und seinen Einsatz, wie vor allem für seine hohe Loyalität danke ich Herrn Reiner Sroka sehr“, betont Generalvikar Heinrich. „Ich bin froh, dass mit der neuen Stabsabteilung unter seiner Leitung gerade alle arbeitsrechtlichen Fragen gut angesiedelt sind.“ Herr Rechtsdirektor Sroka sei im Bereich des kirchlichen Arbeitsrechtes ein weit über die Diözese Augsburg hinaus sehr anerkannter Experte und geschätzter Gesprächspartner. Gerade dieses Feld unterliege stetigen Veränderungen und hier werden noch manche Herausforderungen auf uns als Bistum zukommen. „Ich bin dankbar, dass Herr Sroka seine reiche Erfahrung nun in diese neue Stabsabteilung einbringen wird“, so der Generalvikar.