Nachruf

Ruhestandspfarrer P. Igo Gassner SMB verstorben

12.01.2021 10:49

Der Ruhestandsgeistliche und Priester der Missionsgesellschaft Bethlehem P. Igo Gassner SMB ist am 6. Januar im Alter von 83 Jahren verstorben. Er wurde am 15. Februar 1937 im schweizerischen Chiasso geboren und am 21. März 1964 zum Priester geweiht. P. Igo war lange Zeit als Geistlicher in den Pfarreien Walchensee und Hergensweiler tätig.

P. Igo wuchs in Flums im Sarganserland auf und kam dort mit der Missionsgesellschaft Bethlehem in Berührung, deren Schulen und Priesterseminar er in Rebstein, Immensee und Emmetten besuchte. Nach seiner Priesterweihe arbeitete er zunächst für zwei Jahre im Proseminar der Gesellschaft in Fribourg, bevor er 1966 zum Missonseinsatz in Taiwan aufbrach. Während seines achtjährigen Aufenthaltes dort war er unter anderem an einer umfassenden wissenschaftlichen Studie über die religionssoziologische Landschaft des Inselstaates beteiligt.

Nach seiner Rückkehr nach Europa 1974 wurde P. Igo zum Leiter des Missionsresorts der Gesellschaft in Immensee bestellt. In dieser Funktion war er immer wieder auch auf Visitationsreisen vor allem in Indonesien und Lateinamerika unterwegs. 1981 schloss er sich der Katholischen Integrierten Gemeinde (KIG) in München an und wurde für die Sozialarbeit als Priester dort von der Missionsgesellschaft freigestellt. 1985/86 war er als Pfarrer in solidum zum ersten Mal in Hergensweiler (Dekanat Lindau) tätig. 1986-1996 widmete er sich vor allem der Unterstützung tansanischer Priesteranwärter und Geistlicher seitens der KIG und war selbst auch mehrere Jahre als Seelsorger in Tansania tätig. Ab 1997 brachte sich P. Igo in den Tagungshäusern der KIG zunächst im italienischen Grottaferrata und dann in Urfeld am Walchensee ein, wo er seelsorgerisch wie auch in der Verwaltung tätig war.

2003 wurde er als Pfarrer in solidum der Pfarrei Walchensee (Dekanat Benediktbeuern) zugewiesen. Dort wirkte er fünf Jahre lang, ehe er sich 2009 als Ruhestandsgeistlicher in Hergensweiler niederließ und dort bis 2018 in die örtliche Seelsorge mit eingebunden war.

P. Igo wird im Priestergrab der KIG am Münchner Waldfriedhof beigesetzt werden. Aufgrund der aktuellen Lage können Requiem und Beisetzung nur im engsten Kreis stattfinden. Die Pfarrei Hergensweiler feiert am Samstag, 16. Januar, einen Dankgottesdienst für den Verstorbenen in der Pfarrkirche St. Ambrosius.

Der Herr vergelte ihm seine treuen Dienste. Wir bitten um das Gebet für den Verstorbenen.