Stadtwallfahrt

Sebastianioktav: Vom 17. bis 24. Januar

13.01.2021 13:52

Die traditionsreiche Augsburger Wallfahrt zur Kirche St. Sebastian auf dem MAN-Gelände findet heuer unter dem Titel "Stimme des Wortes - Schale der Gnade" statt. Die Festoktav beginnt am 17. Januar mit einem Festgottesdienst sowie einer Sakraments- und Reliquienprozession. Ein Pontifikalamt mit Bischof Bertram beendet am 24. Januar die Wallfahrtswoche.

Das Motto der diesjährigen Oktav zitiert den Wahlspruch des Bischofs und knüpft an die Bedeutung des Evangeliums als Gottes Wort an. Die Wallfahrt zum hl. Sebastian, der seit jeher besonders als Patron in Seuchengefahr angerufen wird, muss heuer unter strengen Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen stattfinden. Dennoch werden auch dieses Jahr die Augsburger Stadtpfarreien ihre Votivämter in der Sebastianskirche feiern können.

Der Festgottesdienst am 17. Januar wird von Pfarrer Dr. Richard Kocher gefeiert, der auch den kirchlichen Rundfunksender Radio Horeb leitet. Dieser wird die Messe auch live übertragen. Weitere Höhepunkte der Festwoche sind das Orgelkonzert mit Marius Beckmann auf der historischen Koulenorgel (17.1.), die Messe im außerordentlichen Ritus (18.1.), die Krankenwallfahrt mit Segnung und Auflegung der Sebastiansreliquie (19.1.), der Gottesdienst für geistliche Berufungen (21.1.), die Göttliche Liturgie im byzantinischen Ritus (23.1.) und das Pontifikalamt mit Bischof Bertram am 24.1., das die Festoktav abschließen wird.

Den detaillierten Terminplan für die Sebastianoktav finden Sie auf dieser Seite.