Impulse

 

 

Mit unseren Impulsen begleiten wir Sie durch das Jahr

 

Es gibt den alten Brauch, mit einer Novene (9 Tage des Gebetes) vor Pfingsten die göttliche Geistkraft „herbeizurufen“. Dieser Brauch knüpft an den biblischen Erzählungen an, die berichten, dass die Jüngerinnen und Jünger nach Ostern ängstlich in ihren Häusern saßen, traurig und ohne Hoffnung, mit zerbrochenen Zukunftsträumen. Einige hatten erfahren, dass Jesus lebt. Aber niemand wusste, wie es weitergeht. Sie vertrauten aber auf die Zusage Jesu, dass die göttliche Geistkraft zu ihnen kommen und sie stärken würde – deshalb blieben sie zusammen und beteten. Wir wissen, dass diese Zusage Jesu eingelöst wurde und die Jüngerinnen und Jünger nach der Pfingsterfahrung ihre Ängste überwunden haben, den Mut und die Kraft hatten, um die verschlossenen Räume zu verlassen und rauszugehen und dort als Zeuginnen und Zeugen von ihren Erfahrungen zu erzählen.  Wir finden, dieses Bild passt zur jetzigen Zeit sehr gut. Auch wir alle wissen im Moment nicht, wie es weitergeht und hoffen auf Kraft, Vertrauen und Begleitung, um unsere Ängste zu überwinden und hoffnungsvoll in die Zukunft zu gehen. Auch wir vertrauen, dass uns die heilige Geistkraft geschenkt wird. Die Pfingstnovene soll uns in unserem gemeinsamen Gebet um die heilige Geistkraft unterstützen. Die Gebetsimpulse können Sie allein zu Hause oder in kleinem Kreis beten. Sie finden sie täglich oder als Download insgesamt auf den Homepages des Frauenbundes www.frauenbund-augsburg.de und der Frauenseelsorge https://bistum-augsburg.de/Seelsorge-in-den-Generationen/Frauenseelsorge/Impulse/Pfingstnovene-2021-Komm-Schwester-Weisheit. Wir sind überzeugt, dass das gemeinsame Gebet und der gemeinsame Glaube uns untereinander verbinden, und wir so ein Netz des Vertrauens, der Beziehung und Solidarität aufspannen. Wir wünschen Ihnen / Euch ein inspiriertes, geisterfülltes Pfingstfest.  Ursula Schell (Geistliche Begleiterin des KDFB Diözesanverband Augsburg) Elisabeth Thérèse Winter (Referentin der Frauenseelsorge) Pfingstnovene 2021 - mit Texten und Bildern (2,8 MB)