Familienbund

"Auslaufmodell Familie?": Symposium nimmt Folgen neuer Familienkonstellationen in den Blick

04.09.2018 15:30

Mit der Entwicklung der Fortpflanzungsmedizin rücken „Familien"-Konstellationen von bis zu fünf Elternteilen in greifbare Nähe und lassen den Ruf nach Legalisierung der Leihmutterschaft lauter werden. Ist damit die klassische Familie mit Vater, Mutter, Kind ein Auslaufmodell? Dieser Frage geht der Familienbund am 22. September bei einem Symposium im Haus Sankt Ulrich nach. Namhafte Experten beleuchten das Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln und zeigen auf, warum das Leitbild von Familien, wie es in der christlichen Soziallehre grundlegend ist, die beste Basis für ein menschliches und gesellschaftliches Zusammenleben und für die seelische und geistige Reifungsprozesse von Kindern bietet. Die Veranstaltung beginnt um 10.30 Uhr. Um eine Anmeldung wird bis spätestens 15. September, gebeten. Weitere Informationen zum Symposium sowie das Anmeldeformular finden Sie auf den Seiten des Familienbunds.