Seelsorge in Corona-Zeiten

„Exerzitien im Alltag“ mit persönlichem Begleiter

22.04.2020 10:49

Fragen, Ängste, Sorgen und Unsicherheiten bringen viele Menschen in der derzeitigen Corona-Krise aus der Balance. Die Abteilung Spirituelle Dienste im Bistum Augsburg lädt deshalb zu einem vierwöchigen, spirituellen Exerzitienweg ein. Jedem Teilnehmer steht dabei ein ausgebildeter Begleiter für Gespräche am Telefon zur Seite.

Foto: pixabay

Neben einem täglichen Impuls, der per Post oder Mail versandt wird, findet nach Wunsch jeweils einmal in der Woche ein persönlicher Austausch mit dem Begleiter am Telefon statt. Auch den Anfang des Exerzitienweges markiert ein Telefongespräch. Den terminlichen Beginn des Weges legen die Teilnehmer in Absprache mit der Abteilung Spirituelle Dienste selbst fest.

Die täglichen Impulse stehen unter dem Motto „Du in allem“ und laden dazu ein, Gott mitten im Alltag zu suchen, spüren und zu entdecken. Die vier Wochen des Exerzitienwegs sind thematisch in die Elemente Luft, Erde, Wasser und Feuer gegliedert. Sie umfassen täglich ein rund zehnminütiges Gebet oder eine Meditation am Morgen sowie einen zehnminütigen abendlichen Rückblick auf den Tag.

  

Anmeldung sowie weitere Informationen rund um das Thema „Exerzitien im Alltag“ gibt es bei der:

Abteilung Spirituelle Dienste

Ansprechpartnerin: Ursula Lobmaier
Tel.: 0821/3166-3302
E-Mail: exerzitien-im-alltag@bistum-augsburg.de

 

Für Blinde und sehbehinderte Menschen ist das Angebot auf einer Daisy-CD, in Punkt- oder Großschrift erhältlich.
Nähere Infos dazu gibt es bei der Blinden- und Sehbehindertenseelsorge:

Ansprechpartnerin: Carolin Aumann
Tel.: 0821/3166-2356 
E-Mail: carolin.aumann@bistum-augsburg.de

 

Eine Zusammenstellung weiterer Seelsorge-Angebote für unterschiedliche Generationen und Lebenslagen während der Corona-Pandemie finden Sie auf der Seite "Seelsorge in Corona-Zeiten".