Die Tore weit

Digitale Mitmach-Angebote für die Kar- und Ostertage

25.03.2021 10:32

Augsburg (pba). Zur kreativen Gestaltung der Kar- und Ostertage stellen die Mitmach- und Austauschplattform „DIE TORE WEIT“ sowie die zentralen Seelsorgeeinrichtungen im Bistum Augsburg vielfältige Anregungen und Impulse, Materialien sowie Arbeitshilfen zur Verfügung. Die (digitalen) Angebote richten sich an Familien und Jugendliche, Senioren und Alleinstehende, aber auch Engagierte in den Pfarreien vor Ort.

Der Bedeutung des Karfreitags mit Kreissäge, Leim und Gold nachspüren: Das können Interessierte bei einem virtuellen Besuch in der Werkstatt des Künstlers Martin Knöferl. (Foto: Martin Knöferl, "Die Tore weit")

So gibt es neben Hinweisen zu Meditationen, Vespern und Gottesdiensten, auch Vorlagen für die Feier von Haus- oder Bußgottesdiensten, Stationenwege mit Geschichten und Impulsen, oder Tipps zur Osterbastelei auf dem Weg durch die Karwoche. Für Menschen, die sich nach Hilfe, Rat und Trost sehnen, bietet das Seelsorgeamt im Bistum Augsburg weiterhin zielgerichtete Anlaufpunkte.

Der Bedeutung des Karfreitags mit Kreissäge, Leim, Glas und Gold nachspüren, können Kinder und Erwachsene bei einem virtuellen Besuch in der Werkstatt des Künstlers Martin Knöferl. Unterstützt durch digitale Erklärvideos kann jeder sein eigenes Kreuz anfertigen. Impulse des Künstlers begleiten die handwerkliche Arbeit am Kreuz. Kisten mit den erforderlichen Materialien können bis Dienstag, 30. März, per Mail (dietoreweit@bistum-augsburg.de) oder telefonisch bestellt werden (Tel.: 0821/3166-1501). Die Materialkosten für Erwachsene belaufen sich auf 25 Euro, für Kinder auf 8,50 Euro. Die Erklärvideos sind ab 27. März abrufbar.

Eine digitale, rund 20-minütige Kreuzwegmeditation im Videoformat lädt alle Interessierten mit eindrücklichen Bildern, Impulsen und Musik zur besinnlichen Vorbereitung auf Ostern ein. Zu jeder Kreuzweg-Station gibt es passende Bildkarten, die mit einem Meditationstext versehen sind. Die Karten können ausgedruckt und beispielsweise an digital eher fernstehende Menschen verschenkt werden. Pfarreien und Seelsorgeeinrichtungen werden eingeladen, das Video und die Karten in der Kirche, im Schaufenster, in Meditationsräumen oder auf der Homepage bereitzustellen. Auch für den Online-Unterricht in Schulen bietet sich der Filmimpuls als Unterrichtsbaustein an. Die Kreuzwegmeditation wurde von der Abteilung Pastorale Grunddienste und Sakramentenpastoral in Zusammenarbeit mit dem Sankt Ulrich Verlag erstellt.

Eine digitale Jugendosternacht aus der Jugendkirche Opensky in Kempten erwartet alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen am Karsamstag, 3. April ab 20.30 Uhr. Auf dem YouTube-Kanal der Jugendstelle Kaufbeuren wird die Osternachtsliturgie unter dem Motto „Bääm – Gottes Sprengkraft ins Leben“ gefeiert. Kreative Elemente und Musik der Band „Modern Tunes“ aus Marktoberdorf werden die Messe jugendgerecht begleiten. Als Zelebrant vorstehen wird ihr Gabriel Bucher, Jugendpfarrer der Jugendstelle Augsburg und Leiter der Fachstelle Junge Erwachsene im Bistum Augsburg. Ein „Jugendosternachtspäckchen“ wartet auf alle, die eine überraschende Ergänzung und ein Symbol der Verbundenheit erhalten möchten. Bestellungen der Pakete sind bis Sonntag, 28. März, auf der Homepage der Jugendstelle Kaufbeuren möglich.

Auch im Fernsehen, Radio und Internet werden zahlreiche Gottesdienste, Andachten und Impulse rund um die Kar- und Ostertage übertragen.