Predigten - Ansprachen - Vorträge

14.09.2016 17:42 Caritas Christi urget nos. (2 Kor 5,14) Die Liebe Christi drängt uns. Dieses Motto, unter das der Völkerapostel Paulus seine Berufung stellte, können wir auch über das Leben von Gertraud von Bullion schreiben. Die Liebe Christi hat sie gedrängt. Wie der große Missionar Paulus oder die kleine Theresia von Lisieux wollte Gertraud die ganze Welt für Christus gewinnen.
> Artikel lesen
07.07.2016 16:12 Fürchtet euch nicht! Dreimal spricht Jesus so zu seinen Jüngern. Wem tut eine solche Aufmunterung nicht gut, wenn er sie nicht nur an die Jünger von damals, sondern ganz persönlich an sich gerichtet hören darf!
> Artikel lesen
29.03.2016 17:04 Liebe Schwestern und Brüder! Was ist Ostern? Im Religionsunterricht in einem schwäbisch-bayerischen Dorf spricht der Lehrer über die christlichen Feste. „Da gibt es das Fest des Lebens und der Freude“, erklärt er und fragt den kleinen Max: „Wie heißt dieses Fest?“ Max stottert. Er weiß es nicht. Der Lehrer will helfen: „Es fängt mit ‚O’ an!“ Da kommt dem Max die Erleuchtung: „Ich weiß es: Oktoberfest.“ Ja, bei Leben und Freude denkt nicht jeder gleich ans Osterfest.
> Artikel lesen
29.03.2016 17:01 Gestern schaute Jesus, der Fußpfleger, seine Jünger der Reihe nach an: „Begreift ihr, was ich an euch getan habe?“ Heute wird Jesus von Pilatus gefragt: „Bist du der König der Juden?“ (Joh 18,33). Und Jesus schaut dem Pilatus in die Augen: „Du sagst es. Ich bin ein König“ (Joh 18,37).
> Artikel lesen
29.03.2016 16:36 "Begreift ihr, was ich an euch getan habe?" (Joh 13,12) Liebe Schwestern und Brüder, diese Frage stellt Jesus den Jüngern, nachdem er ihnen die Füße gewaschen hat:
> Artikel lesen
27.01.2016 16:09 Heute lade ich ein zu einer Zeitreise in das europäische Hochmittelalter: in die Zeit der gotischen Kathedralen, der Artusromane, der Ketzerbewegungen, der Ständegesellschaft, des Minnesangs, der Pest, der Kreuzzüge … Die Reihe ließe sich noch beliebig verlängern.
> Artikel lesen
04.01.2016 11:05 Wann beginnt das Jahr für Sie? Manche werden sagen: Jetzt nimmt uns der Prediger auf die Schippe. Oder will er Eulen nach Athen tragen? Warum kommt er an Neujahr mit der Frage: Wann beginnt das Jahr für Sie?
> Artikel lesen
21.12.2015 13:23 Was ist der Schlüssel, mit dem sich die „Tür zum Glauben“ (Apg 14,27) öffnen lässt? Diese Frage hat mich während meines Theologiestudiums in Rom jahrelang beschäftigt. Dabei bin ich auf die Fleischwerdung des Wortes, die Menschwerdung Gottes, gestoßen: „Und das Wort ist Fleisch geworden.“ (Joh 1,14) Dieser „Paukenschlag“, den Johannes im Prolog seines Evangeliums setzt, wurde für mich und auch andere meiner Mitstudenten der Dreh- und Angelpunkt unseres Studierens und Glaubens.
> Artikel lesen
21.12.2015 13:21 Gaudete! Freut euch! Das ist der Titel des dritten Sonntags im Advent. Über diesem Tag schwebt schon ein Schimmer der Weihnachtsfreude. Zum Zeichen dafür legen die Priester an Gaudete liturgische Gewänder an, die nicht in dunklem Violett, sondern in lichtem Rosa gehalten sind.
> Artikel lesen
16.12.2015 16:13 In den Kaufhäusern und auf den Christkindlesmärkten ist es schon Wochen vor Weihnachten zu hören: das Lied „Alle Jahre wieder …“ Das Fest soll sich abspielen wie gewohnt, im üblichen Rahmen, ohne besondere Vorkommnisse und große Erwartungen. Denn als Erwachsene haben wir schon viele Weihnachtsfeste hinter uns. Da kann es kaum noch Überraschungen geben.
> Artikel lesen