Neue Bücherei in Irsee eröffnet

24.11.2020 12:29

Mit der neuen „Bücherei im Bürgerhaus“ entstand ein „Juwel für den Markt Irsee und seine Menschen“. Mit diesen Worten eröffnete der 2. Bürgermeister der Gemeinde Irsee Bertram Sellner die jüngste Bücherei Bayerns, die vom Sankt Michaelsbund betreut wird. Nach zwei Jahren intensiver ehrenamtlicher Arbeit wurde mit dem gemeinsamen Segen von Pfarrer Helmut Enemoser und Pfarrerin Barbara Röhm die Bücherei der Öffentlichkeit übergeben.

Vernea Guttmann, Susanne Glocker (Foto: Elisa Hanusch)

Die beiden Initiatorinnen der Bücherei, Verena Guttmann und Susanne Glocker, zeigten sich überglücklich über ihre Bücherei, die an dem dunklen Abend der Eröffnung im November in hellem Licht erstrahlte. Sie waren die Motoren für die „Idee Bücherei“ und überzeugten gemeinsam mit der 3. Bürgermeisterin Dr. Angela Städele den federführenden Gemeinderat des Ostallgäuer Ortes.  Mit Hilfe eines kleinen Wettbewerbs wurde der Name „Bücherei im Bürgerhaus“ und ein passendes Logo gefunden. Technisch ist die Bücherei sehr gut mit einer professionellen Bibliotheks-Software ausgestattet und mit einer eigenen Homepage auch im Internet vertreten.

Die Glückwünsche der Diözese Augsburg und des Sankt Michaelsbundes überbrachte Diözesanbibliothekar Peter Hart, der sich mit dem 28köpfigen Büchereiteam freute, dass „trotz diesen schwierigen Jahres die Bücherei entstehen konnte“.  In einer oft lauten und hektischen Welt können Bücher dazu beitragen, dass Kindern vorgelesen und gute Literatur vorgestellt wird.  In der Erstausstattung sind rund 2.500 Medien zu finden, neben Büchern für jung und alt DVDs, Hörbücher, Spiele und Zeitschriften. Circa 50 Prozent des Angebotes richtet sich an Kinder und Jugendliche, die die Bücherei an drei Tagen in der Woche nutzen können. Besonders die Kinder von Kindergarten und Grundschule freuen sich schon auf viele regelmäßige Besuche ihrer Bücherei. Bereits die ersten Ausleihtage zeigen, dass die Irseer die Bücherei sehr gut annehmen.

Den Medienbestand können alle Interessierten von zu Hause über den Bücherei-WebOPAC einsehen. Die Bücherei unterstützt aktiv die Belebung der Ortsmitte. Der Start ist geglückt, dank dem Einsatz, dem Mut und der Freude von vielen. Peter Hart

Foto: Elisa Hanusch
Pfarrerin Barbara Röhm, Pfarrer Helmut Enemoser (Foto: Elisa Hanusch)