„Öffentliche Büchereien dürfen ab 11. Mai unter Auflagen wieder öffnen“

Gemäß Beschluss des Bayerischen Kabinetts vom 5. Mai dürfen öffentliche Büchereien unter Beachtung eines Hygieneschutzkonzeptes ab Montag, 11. Mai 2020 wieder öffnen.

Wir freuen uns mit Ihnen und beraten Sie gerne, falls Sie Fragen zur Wiedereröffnung Ihrer Bücherei haben.

 

Ständig aktualisierte Informationen zum Umgang mit "Corona" finden Sie auf der Homepage des Landesverbandes des Sankt Michaelsbundes unter:

https://www.st-michaelsbund.de/buechereien/corona-spezial.html 

 

Die Augsburger Diözesanstelle für die Kirchliche Büchereiarbeit, Sankt Michaelsbund, ist auf unbestimmte Zeit für den Publikumsverkehr geschlossen.

Telefonisch oder per Mail stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Tel.: 0821/3166 -2480 oder -2481   E-Mail: st-michaelsbund@bistum-augsburg.de

Buchblock-Kisten können nach telefonischer Vereinbarung abgeholt werden.

Bleiben Sie gesund, wir freuen uns auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen!

P. S. Buchtipps zur Corona-Zeit wie "Seeepferdchen sind ausverkauft" oder "Quarantäne" von Anselm Grün finden Sie hier.

12.12.2019 12:06 Unsere für 25. April 2020 geplante Frühjahrstagung für die Kath. öffentl. Büchereien im Bistum Augsburg muss coronabedingt leider entfallen! Ebenso die Fortbildung "Erzählschiene"  mit Frau Gabi Scherzer. Wir hoffen sehr, dass unser Diözsankurs am 9./10. Oktober 2020 stattfinden kann. Unsere Fortbildungsangebote sollen Ihnen Anregung für Ihre Büchereiarbeit sein und dem Austausch mit anderen Büchereien dienen. Wir hoffen, dass wir dabei Ihren Bedarf und Ihr Interesse treffen und freuen uns über Ihre Rückmeldung! Bitte melden Sie sich auch, wenn Sie Unterstützung vor Ort brauchen. Egal ob Bestandssichtung, Möblierung, EDV, oder Team-Begleitung - wir beraten Sie gerne bei allen Fragen rund um die Bücherei. Ihr Team von der Diözesanstelle Augsburg
> Artikel lesen
07.10.2019 12:42 Unter dem Jahresthema „Treffpunkt Bücherei – im Fokus steht der Mensch“ fand am vergangenen Wochenende der diesjährige Diözesankurs der Kath. Öffentlichen Büchereien im Bistum Augsburg statt. Die Veranstaltung im Haus Sankt Ulrich beinhaltete die Vorstellung aktueller Bücher, viele Informationen und Anregungen für Büchereien und eine Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation. Diözesanadministrator Prälat Dr. Bertram Meier zeichnete mehrere Personen für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement für die Büchereien aus.
> Artikel lesen
14.08.2019 12:10 Endlich angekommen! Ja – wir sind sehr gern dabei
beim Ausleihteam der Bücherei,
obwohl wir in den letzten Jahren
absolut nicht stressfrei waren,
denn wer ist – wie wir – so dumm
zieht in zwei Jahren zweimal um?
> Artikel lesen
07.08.2019 10:14 Freuen Sie sich auf die Vorstellung ausgewählter Neuerscheinungen durch Dipl. Bibl. Susanne Steufmehl vom Sankt Michaelsbund München. Zu unserem Highlight am Freitagabend "Eine Zeitreise in Bildern von und mit Augsburgs Star-Fotograf Daniel Biskup" können Sie gerne auch Freunde und Leser Ihrer Bücherei mitbringen. Am Samstag wird Frau Theresia Zettler unter dem Motto "Worte können Mauern sein oder Fenster" über gewaltfrei Kommunikation referieren. Neben diesen Programmpunkten schätzen die meisten Teilnehmer*innen v. a. auch den Austausch untereinander und nicht zuletzt die gute Verpflegung im Haus Sankt Ulrich. Bitte geben Sie unsere Einladung auch im Team weiter - wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um Ihre Anmeldung bis spätestens 19. September 2019.
> Artikel lesen
04.02.2019 09:19 Wer die spannende Welt der Bücher und Geschichten schon früh kennenlernt, hat die besten Voraussetzungen für späteren Erfolg beim (Lesen-)lernen! Christine Kranz von der Stiftung Lesen begeisterte gestern in einem Vorleseseminar 30 Teilnehmer*innen aus 19 Büchereien im Bistum Augsburg mit beinah druckfrischen Kinderbüchern und absolut kreativen Ideen zu deren Vermittlung. Überaus agil, witzig und auf Höhe der Zeit präsentierte sie den ehrenamtlichen Büchereimitarbeiter*innen Erfahrungen und Kenntnisse aus der Leseförderung und aktuelle Trends, die sich auf dem Kinderbuchmarkt niederschlagen.  
> Artikel lesen
14.12.2018 10:10 Hier finden Sie unsere Fortbildungsangebote für das Jahr 2019.
> Artikel lesen
06.12.2018 11:44 Büchereineueröffnung im Herzen von Dasing Mit Beginn des Advents startete die derzeit wohl jüngste Bücherei in der Region, die Bücherei Dasing. Keimzelle war ein qualitativ hochwertiger Medienbestand aus einem Memminger Bildungshaus, das mittlerweile geschlossen wurde. Ergänzt wurde dieser Grundbestand durch Hunderte von neuen Büchern und weiteren Medien, z.B. Tiptoi-Bücher und Tonie-Hörspiele für Kinder, und ging nun mit über 4.500 Medien an den Start. Mit einer Schar von derzeit 15 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern wurde die Bücherei aufgebaut und mit viel Herzblut eingerichtet.  
> Artikel lesen
08.11.2018 14:54 München - Seit 2006 verleiht das Bayerische Kultusministerium und das Bayerische Wissenschaftsministerium alle zwei Jahre das Gütesiegel "Bibliotheken - Partner der Schulen". Die feierliche Übergabe an die 36 öffentlichen, zehn wissenschaftlichen und 21 kirchlich-kommunalen Bibliotheken fand im Fürstensaal der Bayerischen Staatsbibliothek statt. Aus den eingesandten Bewerbungen ermittelte eine Fachjury aus Vertretern der BSB/Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen, des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB), des Sankt Michaelsbundes, des Berufsverbandes BIB und der wissenschaftlichen Bibliotheken die Preisträger.
> Artikel lesen
20.11.2015 13:00 Augsburg (pba). Um Asylbewerbern den Zugang zur deutschen Sprache und Kultur zu erleichtern, bauen katholische öffentliche Büchereien im Bistum Augsburg sowie Bibliotheken, die in gemeinsamer Trägerschaft von Pfarrei und Kommune sind, sogenannte Asylotheken auf. „Ziel ist es, das Medienangebot für Flüchtlingskinder, Asylsuchende und ehrenamtliche Initiativen zu erweitern“, erläutert Diözesanbibliothekar Peter Hart. Er leitet die Diözesanstelle des Sankt Michaelsbunds. 20 Büchereien in der Diözese nehmen bislang am Projekt „Herzlich willkommen! Die Asylothek in Ihrer Bücherei“ teil. Ein Projekt, das der Sankt Michaelsbund Bayern jüngst ins Leben gerufen hat. Prälat Dr. Bertram Meier, als Leiter des bischöflichen Seelsorgeamtes verantwortlich für das Büchereiwesen in der Diözese, ist dankbar für die Sondermittel in Höhe von 15.000 Euro, die das Bistum zu diesem Zweck zur Verfügung gestellt hat.
> Artikel lesen
26.05.2015 15:50 Im Rahmen einer Feierstunde erhielten v.l. Sonja Bergamaschi, Gemeindebücherei Buch, Andrea Gayde, Stadtbücherei Senden und Rosa-Maria Brunner-Wiest, Markt- und Pfarrbücherei Altenstadt, das Zertifikat zur kirchlichen Büchereiassistentin.
> Artikel lesen