„Lichtworte“ von Erzbischof em. Karl Braun

09.12.2020 11:17

Erzbischof em. Dr. Karl Braun feiert am 13. Dezember d.J. seinen 90. Geburtstag. Der in Kempten geborene frühere Bischof von Eichstätt und emeritierte Erzbischof von Bamberg veröffentlichte unter dem Leitwort „Wegweisung in zwielichtiger Zeit“ eine Auswahl seiner Schriften aus den vergangenen 50 Jahren.

Karl Braun: Lichtworte : Wegweisung in zwielichtiger Zeit / hrsg. von Barbara Stühlmeyer. – Kißlegg : fe-medienvlg., 2020. – 116 S. ; 8,95 €, ISBN 978-3-86357-286-0.

Erzbischof Dr. Karl Braun stellte von Anbeginn an als Priester, Theologe und Bischof  Christus als den Gekreuzigten und Auferstandenen in den Mittelpunkt seines Lebens. Sein bischöflicher Wahlspruch „Sie werden auf den blicken, den sie durchbohrt haben“  wird erfahrbar in seinen Betrachtungen, Vorträgen und Predigten. Karl Braun hat stets den ganzen Menschen im Blick, der trotz aller Anfechtungen und Leiden im Glauben nie allein ist. Barbara Stühlmeyer, Theologin und Herausgeberin der „Lichtworte“ beschreibt die Schriften von Erzbischof Karl Braun als „Samenkörner, die in der Seele Wurzeln schlagen und so ganz langsam ihre Wirkung entfalten können“. Die Lektüre des kleinen wertvollen Büchleins schenkt lichte Stunden und lenkt den Blick auf den Kern und das Ziel des Glaubens: „Alles, jeder Atemzug, jeder Stundenschlag läuft auf den Moment zu, in dem er wiederkommt und Heil allen schenkt, die ihn im Auge und im Herzen haben“ (Karl Braun).