Was tun, wenn...

... Sie Ihr Kind taufen lassen möchten?

... Sie sich als Erwachsener taufen lassen möchten? 

... Ihr Kind zur Erstkommunion gehen möchte?

... Ihr Kind gefirmt werden möchte oder Sie sich firmen lassen möchten?

... Sie kirchlich heiraten möchten?

... Sie wieder in die Kirche eintreten wollen?

... Sie beichten möchten?

... Sie die Krankenkommunion oder die Krankensalbung wünschen?

... jemand gestorben ist?

... Sie sich in unserer Pfarrei engagieren möchten?

 

 

 

... Sie Ihr Kind taufen lassen möchten?

Wir freuen uns mit Ihnen über die Geburt Ihres Kindes und wünschen Gottes Segen für Sie und Ihr Kind.

Zur Terminvereinbarung wenden Sie sich bitte direkt an das Pfarrbüro (08341 9621-0). Gerne nehmen wir Ihre Daten auf.

Der Taufspender setzt sich dann ca. eine Woche vor der Taufe mit Ihnen in Verbindung, um das Taufgespräch zu vereinbaren.

Diese Unterlagen benötigen Sie für die Taufanmeldung Ihres Kindes:

  • Geburtsurkunde
  • Name, Adresse und Taufschein des Paten / der Patin
  • bei alleinigem Sorgerecht: die Negativbescheinigung bzw. den Beschluss des Amtsgerichts über die Sorgerechtsentscheidung

Wer kann das Patenamt übernehmen?

Jeder katholische Christ, der das 16. Lebensjahr vollendet hat, gefirmt und aktuell Mitglied der katholischen Kirche ist, kann Pate werden.

Möchten Sie Ihr Kind außerhalb unserer Pfarrei taufen lassen, nehmen Sie bitte ebenfalls mit uns Kontakt auf.

Informationen und Materialien zur Kindertaufe

 

 

 

... Sie sich als Erwachsener taufen lassen möchten? 

Gerne können Sie sich auch als Erwachsener taufen lassen. Hierzu setzen Sie sich bitte mit Herrn Pfarrer Thomas Hagen in Verbindung (08341 9621-0).

Interessantes zur Erwachsenentaufe

 

 

... Ihr Kind zur Erstkommunion gehen möchte?

Jedes Jahr nach den Sommerferien erhalten alle katholischen Kinder der dritten Grundschulklassen einen Informationsbrief zum Thema Erstkommunion.

Besucht Ihr Kind eine Schule außerhalb unserer Pfarrei oder sollten Sie bis Ende September keinen Informationsbrief erhalten haben bzw. haben Sie weitere Fragen, setzen Sie sich bitte mit dem Pfarrbüro (08341 9621-0) in Verbindung.

Die wichtigsten Informationen zur Erstkommunion und ebenso zur Erstbeichte erfahren Sie bei einem Informationsabend, der meist im Oktober stattfindet.

Fragen und Antworten rund um die Erstkommunion

 

 

 

... Ihr Kind gefirmt werden möchte oder Sie sich firmen lassen möchten?

In unserer Pfarrei findet die Spendung des Sakraments der Firmung im Frühsommer in ungeraden Kalenderjahren statt.

Zur Firmvorbereitung anmelden können sich katholische Jugendliche ab der 5. Klasse. Hierfür erhalten alle katholischen Jugendlichen der 5. und 6. Klassen einen Informationsbrief zum Thema Firmung. Wenn Ihr Kind bereits älter ist oder Sie bis Ende Oktober im Jahr vor der Firmung keinen Informationsbrief erhalten haben oder Sie sich firmen lassen möchten bzw. Sie weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte mit dem Pfarrbüro in Verbindung (08341 9621-0).

Die wichtigsten Informationen zur Firmung erfahren Sie bei einem Informationsabend, der meist im November des Vorjahres stattfindet.

Wer kann das Patenamt übernehmen?

Jeder katholische Christ, der das 16. Lebensjahr vollendet hat, gefirmt ist und aktuell Mitglied der katholischen Kirche ist, kann Pate werden.

Wünschen Sie die Firmspendung außerhalb unserer Pfarrei, nehmen Sie bitte ebenfalls mit uns Kontakt auf.

Fragen und Antworten rund um die Firmung

 

 

 

... Sie kirchlich heiraten möchten?

Sie planen eine kirchliche Hochzeit? Darüber freuen wir uns mit Ihnen. Für die Vorbereitung gibt es Folgendes zu beachten:

Melden Sie Ihre Trauung so früh, wie möglich, mindestens aber 6 Monate vor dem geplanten Termin in unserem Pfarrbüro (08341 9621-0) an. Pfarrer Thomas Hagen vereinbart mit Ihnen Gesprächstermine. Hierbei werden das Ehevorbereitungsprotokoll erstellt und die Gestaltung des Gottesdienstes besprochen.

Auch wenn Sie außerhalb unserer Pfarrei kirchlich heiraten möchten, setzen Sie sich bitte mit dem Pfarrbüro in Verbindung.

Wissenswertes zur kirchlichen Hochzeit

 

 

 

... Sie wieder in die Kirche eintreten wollen?

Es gibt vielfältige Gründe, warum Menschen aus der Kirche austreten. Doch diese Entscheidung ist auch wieder umkehrbar. Jedes Jahr treten Menschen wieder in die Kirche ein. Wie verschieden die Gründe für den Austritt waren, so unterschiedlich sind auch die Gründe, wieder einzutreten. Nicht selten bestehen Fragen, Unsicherheiten oder auch Ängste. Grundsätzlich gilt:

  • Wenn Sie wieder eintreten wollen, wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro (08341 9621-0). Dort können Sie ohne die Nennung von Gründen um einen Rückruf durch Pfarrer Thomas Hagen bitten. Es ist natürlich auch möglich, dass Sie sich an einen Seelsorger ihres Vertrauens wenden.
  • Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie der Eintritt vollzogen werden kann: bei eine zweiten Gespräch bei Ihnen zu Hause oder in aller Stille im Pfarrbüro oder auch im Rahmen eines Gottesdienst. Durch Gebet, dem Vaterunser und einen Segen, sowie Formalitäten werden Sie wieder in die Gemeinschaft aufgenommen.

Interessantes auch unter: www.katholisch-werden.de

 

 

 

... Sie beichten möchten?

Das ist möglich

-          samstags um 16.30 Uhr in der Pfarrkirche

-          nach Terminvereinbarung mit Pfarrer Thomas Hagen bei einem persönlichen Beichtgespräch (08341 9621-0)

Fragen und Antworten rund um die Beichte

 

 

 

... Sie die Krankenkommunion oder die Krankensalbung wünschen?

Sollten Sie oder ein Angehöriger die Krankenkommunion oder das Sakrament der Krankensalbung empfangen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Pfarrbüro auf: (08341 9621-0)

Was die Krankensalbung bewirkt

 

 

... jemand gestorben ist?

Wenn Sie einen Todesfall zu beklagen haben, bitten wir Sie, mit einem der örtlichen Bestattungsunternehmen in Kontakt zu treten. Bei dem Gespräch mit dem Bestatter werden alle wichtigen Fragen der Bestattung geklärt. In Absprache mit dem Pfarrbüro wird auch der Begräbnistermin festgelegt.

Pfarrer Thomas Hagen (08341 9621-0) kontaktiert dann die Angehörigen, um sich zu einem Trauergespräch zu treffen.

Hilfen und Informationen für Trauernde

 

 

... Sie sich in unserer Pfarrei engagieren möchten?

Herzlich willkommen! Wir freuen uns über neue Gesichter. Sprechen Sie uns einfach an bei einer Veranstaltung, die Sie interessiert. Ebenso können Sie Pfarrer Thomas Hagen nach einem Gottesdienst ansprechen oder Sie melden sich telefonisch im Pfarrbüro. (08341 9621-0). Gerne informieren wir Sie über die Möglichkeiten des persönlichen Engagements in unserer Pfarrei Herz Jesu.