Eiterberg - Hl. Simon und hl. Judas Thaddäus

Hl. Simon und hl. Judas Thaddäus

Eiterberg
Hl. Simon und hl. Judas Thaddäus, 28. Oktober

Hier gab es früher eine Kapelle, die dem heiligen Petrus geweiht war. Da sie baufällig war, ist sie 1925 abgebrochen und gleich neu errichtet und auf die Apostel Simon und Judas Thaddäus konsekriert worden. Der Altar soll aus der Zeit um 1700 stammen.