Schönewald - Hl. Antonius

Hl. Antonius

Schönewald
Hl. Antonius von Padua, 13. Juni
Hl. Antonius von Ägypten, 17. Januar

1689 erbaten die Schönewalder eine eigene Kapelle zu Ehren des heiligen Antonius von Padua mit Zelebrationserlaubnis, die ihnen vom Augsburger Bischof - unter der Voraussetzung für diese selbst aufzukommen - genehmigt wurde. Im selben Jahr wurde sie errichtet. Der barocke Altar stammt aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Das Altarblatt zeigt die Gottesmutter Maria mit den Heiligen Antonius, Magnus, Franz Xaver und Nepomuk. Die Fresken stellen Geschehnisse aus dem Leben des hl. Antonius dar.