„Kein Akt der Freiheit“

02.04.2020 14:51

„Kein Akt der Freiheit – Warum das Urteil des Bundesverfassungsgerichts unsere bisherigen Standards von Lebensrecht und Menschenwürde konterkariert“. Ein Gastkommentar von Weihbischof Anton Losinger zum folgenreichen Verfassungsgerichtsurteil zur Suizidbeihilfe im Monatsheft 4/2020 der Herder Korrespondenz.

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Das Bundesverfassungsgericht hat mit seinem Urteil vom 26. Februar 2020 das vom Bundestag beschlossene Verbot der „geschäftsmäßigen„ Suizidbeihilfe aufgehoben und § 217 StGB für verfassungswidrig erklärt. Aus den hehren und unantastbaren Prinzipien von Freiheit, Menschenwürde und Lebensrecht des Grundgesetzes wurde im Umkehrschluss ein „Recht auf selbstbestimmtes Sterben“ reduziert....

Der Beitrag wurde veröffentlicht im aktuellen Monatsheft der Herder Korrespondenz, Ausgabe 4/2020 und kann, wie auch die komplette DownloadZeitschrift, direkt beim Herder Verlag kostenpflichtig bestellt werden.

> Bestellung hier beim Herder Verlag