Aktuelles

Ethik in der Medizin
Interview mit Weihbischof Losinger

24.09.2020 12:06 In einem Interview mit der Augsburger Allgemeinen Zeitung spricht Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger über den Einsatz von Computern und Robotern in der Pflege. Der Mangel an Pflegekräften mache einen erweiteren Einsatz technischer Mittel sinnvoll und nötig, doch dürfe dabei das menschliche Element nicht verlorengehen, warnt der Ethikexperte.

Katholische SonntagsZeitung
Weihbischof Losinger: "Ein gefährlicher Abgrund"

11.09.2020 10:02 Der Beginn der Entschlüsselung des menschlichen Erbguts im September 1990 markiert eine Sternstunde der Wissenschaft. Forscher hoffen, mit den gewonnenen Erkenntnissen eine Reihe von Krankheiten bekämpfen zu können. Aus ethischer Sicht birgt dieses Wissen aber auch einige Gefahren, warnt der Weihbischof und Ethikexperte Dr. Dr. Anton Losinger im Exklusiv-Interview mit der Katholischen SonntagsZeitung.
15.04.2020 13:38 Augsburger Weihbischof und Ethik-Experte Anton Losinger zur Triage-Diskussion in Corona-Zeiten in einem Interview mit dem „Donaukurier“.
> Artikel lesen
02.04.2020 14:51 „Kein Akt der Freiheit – Warum das Urteil des Bundesverfassungsgerichts unsere bisherigen Standards von Lebensrecht und Menschenwürde konterkariert“. Ein Gastkommentar von Weihbischof Anton Losinger zum folgenreichen Verfassungsgerichtsurteil zur Suizidbeihilfe im Monatsheft 4/2020 der Herder Korrespondenz.
> Artikel lesen
07.03.2020 15:59 Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Suizidbeihilfe vom 26. Februar 2020 hat kontroverse Reaktionen hervorgerufen. Unter der Rubrik „Thema der Woche“ äußerst sich Weihbischof Losinger in einem Interview mit der Katholischen SonntagsZeitung besorgt angesichts dieses Urteils aus Karlsruhe. Die Aufhebung des Verbots der geschäftsmäßigen Sterbehilfe ist ein Einschnitt in unsere Kultur, die auf die Bejahung des Lebens ausgerichtet sei und befürchtet, dass alte Menschen und Menschen in prekären Lebenssituationen zum Suizid gedrängt werden. Er gehört somit zu den deutlichen Kritikern einer Abschaffung des Paragrafen 217.
> Artikel lesen
05.11.2019 15:48 Ein weiteres Mal in diesem Jahr fand ein Irseer Gespräch zu ethischen Herausforderungen in Zeiten von Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz im Kloster Irsee statt. In dieser Gesprächsrunde widmete sich der Historiker und ehemalige Bayerische Kultusminister Prof. Dr. Hans Maier zusammen mit Robert Antretter, Ehrenvorsitzender der Bundesvereinigung Lebenshilfe und Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger Grundsatzfragen der Bildung.
> Artikel lesen
07.10.2019 08:24 Weihbischof Losinger zu Gast beim Jahresempfang des Katholischen Büros Niedersachen in Hannover mit einem Vortrag „Selbstfahrende Autos – pflegende Roboter – Big Data und Gesundheit. Wohin geht die Reise mit der Künstlichen Intelligenz?“
> Artikel lesen
27.06.2019 17:00 Künstliche Intelligenz verändert die Welt radikal. Was bisher nur Menschen konnten, können immer häufiger auch Maschinen. Was heißt das für uns? Wofür werden wir in Zukunft noch gebraucht? Was dürfen wir den Maschinen erlauben – und was nicht? – Antworten auf diese Fragen gibt Weihbischof Losinger in einem Interview mit der Verlagsgruppe Bistumspresse.
> Artikel lesen
19.06.2019 11:44 Beim diesjährigen Irseer Gespräch standen die Themen „Digitalisierung“, Künstliche Intelligenz“, „Big Data“ und deren ethische Herausforderungen im Mittelpunkt der Diskussion.
> Artikel lesen
30.04.2019 17:03 Ein Beitrag von Weihbischof Anton Losinger in der Serie "Zukunft der Mobilität" der Neuen Osnabrücker Zeitung. 
> Artikel lesen