5 Jahre „Laudato si“ - Gebetstag am 24. Mai

Bischof Bertram Meier unterstützt Aufruf des Papstes

13.05.2020 13:36

Augsburg (pm) „Alles ist mit allem verbunden“, diese lapidare Aussage von Papst Franziskus in seiner Enzyklika „Laudato si“ ist heute aktueller denn je. Vor fünf Jahre wurde dieses Lehrschreiben zu sozialen und ökologischen Fragen veröffentlicht. Aus diesem Anlass finden vom 16. bis 24. Mai weltweit verschiedenste Aktionen statt, um die Themen aus dem Schreiben wieder ins Gespräch zu bringen. Für Sonntag, 24. Mai, lädt der Papst mittags um 12 Uhr zum gemeinsamen Gebet für die Schöpfung ein. Bischof Bertram Meier unterstützt dieses Anliegen.

Gebetstext Laudato Si - 24. Mai

„Papst Franziskus ruft alle Menschen guten Willens auf, auf die ökologische Krise zu reagieren und den Schrei der Erde und der Schrei der Armen nicht weiter zu überhören“, bekräftigt Bischof Dr. Bertram Meier sein Anliegen. „Gottes gute Schöpfung geht uns alle an. Sie ist unsere Lebensgrundlage“. Als Christen vertrauten wir neben allem ökologischen Handeln vor allem auch auf das Gebet. „Beten wir mit dem Papst! Am Sonntag, den 24. Mai wollen wir dies gemeinsam für unsere ganze Schöpfung tun“, so Bischof Bertram. Katholiken sollen sich so im Zeichen der Solidarität miteinander verbunden für eine gerechtere und nachhaltigere Zukunft in Wort und Tat einsetzen.

Mitmachen

Wer mitmacht, kann seine Teilnahme unter https://laudatosiweek.org/de/home-de/#interestForm als Zeichen der Verbundenheit anmelden. Auch kann ein eigenes Gebet auf den sozialen Netzwerken unter Verwendung des Hashtags #LaudatoSi5 geteilt werden.

Gemeindegottesdienste

In den Gemeindegottesdiensten am kommenden Sonntag kann mit folgende Fürbitte das Anliegen des Papstes aufgegriffen werden:

Guter Gott, gemeinsam mit unserem Papst Franziskus kommen wir heute zu Dir, um für Deine und unsere Schöpfung zu bitten. Stärke uns im Handeln für den Erhalt unserer Mitwelt, und im Einsatz für die Rechte der Menschen, die am Rande stehen, die ausgegrenzt und ihrer Menschenrechte beraubt werden.

http://taub-und-katholisch.de/tag/laudato-si