Predigten - Ansprachen - Vorträge

04.07.2021 12:25 Wussten Sie, dass der hl. Ulrich als Säugling an einer besonderen Form der Laktose-Intoleranz litt? Mir fiel dieser Umstand bei der Vorbereitung der Predigt erstmals auf, als ich in der ältesten Lebensbeschreibung blätterte, der Vita Sancti Uodalrici des Dompropstes Gerhard von Augsburg, die 993 im Todesjahr des Heiligen auf einer Lateransynode in Rom verlesen wurde und zur Kanonisation des Bischofs durch Papst Johannes XV. führte.
> Artikel lesen
03.07.2021 20:00 Dem Scheidenden Dank, dem Kommenden Segen! Für den Scheidenden „Vergelt’s Gott“, für den Kommenden „Segen’s Gott“! Dazu sind wir in der Basilika St. Ulrich und Afra zusammengekommen, an den Gräbern unserer großen heiligen Bistumspatronin Afra und ihres jüngeren geistlichen „Bruders“ Ulrich, dessen Spuren ich als Bischof von Augsburg folgen will. Dem scheidenden Generalvikar Harald Heinrich gebührt Dank, dem kommenden Generalvikar Dr. Wolfgang Hacker erbitten wir Gottes Segen.
> Artikel lesen
02.07.2021 22:00 Wer gern einen Ausflug macht und einkehrt, freut sich über jeden Geheimtipp. So ein Geheimtipp ist Maria Baumgärtle. Fernab vom großen Verkehr muss man den Gnadenort suchen gehen.
> Artikel lesen
27.06.2021 15:30 O je! Für die Priesterweihe dieses Evangelium?! Das passt ja wie die Faust aufs Auge. So war mein erster Gedanke, als ich den Text sah, den die Leseordnung für den 13. Sonntag im Jahreskreis vorsieht.
> Artikel lesen
25.06.2021 10:00 „Suchet das Wohl der Stadt!“ (Jer 29,7) Vor gut einem Jahr, nachdem ich zum Bischof ernannt worden war, habe ich mir ein Motto gesucht und es über meine Aufgabe als Seelsorger gestellt. Wenn wir ein Motto für Oberbürgermeister Hans Breuer wählen dürften, würde wohl der Vers aus dem Mund des Propheten Jeremia passgenau sein Wirken für Augsburg auf den Punkt bringen: „Suchet das Wohl der Stadt!“
> Artikel lesen
24.06.2021 10:33 Herzlich willkommen zur 13. Verleihung des Europäischen St.-Ulrichs-Preises. Die Stiftung, die den Preis seit 1993 auslobt, wurde von der Stadt und vom Landkreis Dillingen ins Leben gerufen. Geehrt werden Persönlichkeiten und Gemeinschaften, die sich Verdienste um die Einheit Europas im christlichen Geist erworben haben. Dieses Anliegen ist heute – angesichts des Erstarkens neuer Nationalismen – aktueller denn je.
> Artikel lesen
20.06.2021 11:30 Erlauben Sie mir, dass ich Ihnen eine Frage stelle: Können Sie schwimmen? Die Wasserratten unter Ihnen werden antworten: „Nichts ist leichter als das. Nichts ist schöner und gesünder.“ Andere werden wohl etwas verlegen: „In tiefes Wasser möchte ich nicht gehen. Ich brauche einen festen Grund unter meinen Füßen. Wenn ich nicht stehen kann, bekomme ich Angst.“
> Artikel lesen
18.06.2021 16:00 Seit 15 Monaten leben wir mit Covid 19. Corona ist gekommen, um zu bleiben. Auch wenn die Zahlen rückläufig sind, selbst wenn die Quote der Geimpften stetig steigt, müssen wir davon ausgehen, dass es auf absehbare Zeit kein „coronafreies Deutschland“ gibt. Was im Herbst sein wird, weiß keiner. Langsam öffnet sich unser Leben wieder. Dafür sind wir alle dankbar.
> Artikel lesen
17.06.2021 10:51 „Lebensnerv Caritas.“ So hat Rolf Zerfass, ein bedeutender Pastoraltheologe, eines seiner wichtigsten Bücher betitelt.[1] Lebensnerv Caritas: Ist das denn auch Ihre Erfahrung, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas im Bistum Augsburg? Heute feiern wir den 100. Geburtstag des Caritasverbandes.
> Artikel lesen
13.06.2021 16:44 Mutter Kirche: So zu reden ist ungewöhnlich. „Mutter, ich lege mein Haupt in deine Hände“. So dichtete Gertrud von le Fort 1924 in ihren berühmten „Hymnen an die Kirche“. Unzählige engagierte Katholiken teilten damals mit Begeisterung diese positive Einstellung zur Kirche. So konnte Romano Guardini um dieselbe Zeit das Wort wagen vom „Erwachen der Kirche in den Seelen“.
> Artikel lesen