Weltflüchtlingstag

Erzbischof Stefan Heße: "Manche Debatten werden hochgradig unseriös geführt"

20.06.2018 12:37

Der Sonderbeauftragte für Flüchtlingsfragen, Erzbischof Stefan Heße, vermisst in der aktuellen politischen Debatte "zunehmend die Empathie mit den Flüchtlingen". In einem Interview zum Weltflüchtlingstag der Vereinten Nationen mahnt er gegenüber "katholisch.de" gemeinsame europäische Lösungen an. Ohne sie drohe ein "Unterbietungswettbewerb", betont Heße. Das komplette Interview finden Sie auf den Seiten von katholisch.de.