Aktuelles

20.06.2021 09:34 Es ist sehr erfreulich, dass die Münsterkonzerte und Orgelandachten offensichtlich gerne angenommen werden, denn auch diesmal war der Besuch - trotz des herrlichen Sommerwetters - gut und es scheint sich ein Stammpublikum zu etablieren. Darüber konnten sich vor allem der Veranstalter - für die Münsterpfarrei ist dies Stadtpfarrer Raffaele De Blasi - und der künstlerische Leiter und Kirchenmusiker, Michael Finck, dessen gute Kontakte zu den Gastorganisten die Konzertreihe ermöglichen, freuen.
> Artikel lesen
03.06.2021 17:38 Fronleichnam ist einer der höchsten Feiertage im römisch-katholischen Kirchenjahr, der auch das Hochfest des heiligsten Leibes und Blutes Christi genannt wird. An Fronleichnam steht Jesus Christus im Mittelpunkt. Es wird ein Fest der Dankbarkeit für die leibliche Gegenwart Jesu in Brot und Wein und die Gemeinschaft der Gläubigen mit ihm im Abendmahl gefeiert.
> Artikel lesen
23.05.2021 17:26 Pfingsten ist für Christen das Fest der Sendung des Heiligen Geistes und gilt als Geburtsfest der Kirche. Die Apostelgeschichte erzählt von einem heftigen Brausen, das plötzlich vom Himmel herkam. Den Jüngern, die zusammen im Hause saßen, erschienen Zungen wie von Feuer, die sich verteilten. Auf jeden von ihnen ließ sich eine nieder. Alle wurden vom Heiligen Geist erfüllt und begannen in anderen Sprachen zu reden, wie es ihnen der Geist eingab. Diese Szene ist am Hochaltar im Münster von St. Martin dargestellt.
> Artikel lesen
18.05.2021 11:21 Der aus der italienischen Partnerstadt Lauingens Treviglio (Provinz Bergamo) stammende Organist Paolo Oreni gab am Spätnachmittag des vergangenen Sonntags ein begeistert aufgenommenes Konzert. Im sehr gut besuchten Münster konnte Stadtpfarrer Raffaele De Blasi den Gast in seiner Landessprache begrüßen. Die hochkarätigen Musikstücke stellte der Geistliche als wichtigen Beitrag zu einer Begegnung mit Gott heraus, aber auch als eine Belebung des Partnerstädte-Gedankens.
> Artikel lesen

Firmung 2021
Anmeldung zur Firmung am 19.09.2021

08.05.2021 11:37 Jugendliche, die im aktuellen Schuljahr 2020/21 die sechste oder siebte Klasse besuchen, können am 19.09.2021 im Münster St. Martin in Lauingen gefirmt werden. Firmspender ist Weihbischof Florian Wörner.   Nähere Informationen für die Firmlinge, die Eltern und Paten können hier heruntergeladen werden: Briefe an Firmling, Eltern, Pate (506,2 kB) Zur Anmeldung sind folgende Formulare im Kath. Stadtpfarramt einzureichen: Anmeldung zur Firmung (706,2 kB) Datenschutzerklärung (527,7 kB)   Formular Firmpate (34,7 kB)

Lauinger Münsterkonzerte

29.04.2021 15:27 Anlässlich des 500-jährigen Weihejubiläums des Martinsmünsters beginnt am 16. Mai 2021 eine Konzertreihe an der Albertus-Magnus-Orgel. Die genauen Konzerttermine finden Sie hier: Termine Lauinger Münsterkonzerte (116 kB) Die Orgelkonzerte sind jeweils sonntags um 17.00 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. 
03.04.2021 15:28 Gott liebt die Menschen, und er liebt sie auch wenn sie es nicht wissen oder es nicht wollen. Gott rettet die Menschen durch die Opferhingabe seines menschgewordenen Sohnes. Durch die Auferweckung seines Sohnes ist der Tod besiegt, ist uns ewiges Leben geschenkt!
> Artikel lesen

Erstkommunion 2021
Erstkommunionfeiern am 27. Juni und 4. Juli 2021

19.03.2021 11:10 Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation wurden die Feiern der Erstkommunion auf den 27.06. und den 04.07.2021 verschoben. An diesen beiden Sonntagen finden jeweils zwei Erstkommunionfeiern, um 09.00 h sowie um 10.30 h statt.
14.02.2021 13:40 Im Heiligen Amt am Sonntag, dem 14.02.2021 wurde den diesjährigen Erstkommunionkindern anhand drei Zeichen die Bedeutung ihrer Taufe in Erinnerung gerufen.
> Artikel lesen
01.02.2021 10:09 Du in allem … So lautet der Titel der Online-Exerzitien im Alltag, die unsere Pfarrei St. Martin in der Zeit vom 22.02. bis zum 21.03.2021 per Email anbietet. Exerzitien im Alltag sind geeignet für alle, die ihr Christsein neu entdecken und ihren Glauben in ihrem Alltag vertiefen wollen. Sie sind ein Angebot, für sich persönlich mitten im Alltag still zu werden, Texte und Bilder zu sich sprechen zu lassen, sich zu orientieren, zu wachsen, die Beziehung zu Gott zu vertiefen. Es geht darum, den Blick auf das eigene Leben zu lenken, Wegzeichen zu entdecken und sich einzulassen auf die Freiheit, die Gott uns schenkt. Hierzu werden uns die vier Elemente – Luft, Erde, Wasser und Feuer – auf dem Weg begleiten, „Gott in allem zu suchen und zu finden“ (Ignatius von Loyola).
> Artikel lesen