Krankensalbung

Jesus lag das Heil des Menschen ganz wesentlich am Herzen, vor allem auch das gesundheitliche Heil. Er heilte immer wieder Menschen und richtete sie auf. Im Sakrament der Krankensalbung erfährt der Kranke diese Zuwendung in seiner ganz persönlichen Notsituation. Die Krankensalbung ist somit nicht die Vorbereitung auf das Sterben, sondern Aufrichtung in Krankheit und Not.

Die Krankensalbung wird in der Fastenzeit während eines Nachmittagsgottesdienstes gespendet. Wer das Sakrament außerhalb dieser Zeit empfangen will, kann sich im Katholischen Pfarramt Burgheim melden.